Geld-zurück-Garantie

Bei einem tollen Anbieter recht wertloser Dienste, die aber gut Geld kosten (hier bewusst nicht direkt, sondern über tinyurl.com verlinkt), habe ich einen hübschen Stempel auf der Website gefunden, dass es bei diesem Bauernfänger eine „Geld-zurück-Garantie“ gibt. Das hat natürlich meine Neugierde geweckt, und nach einem Klick auf dieses Stempelchen fand ich eine „Garantie“ vor, die tatsächlich noch wertloser als das eigentliche Angebot dieses Anbieters ist.

Geld-zurück-Garantie Wir garantieren Ihnen die automatische Anmeldung bei 200 der besten Gewinnspiele pro Monat. Sollten wir unser Versprechen einmal nicht einhalten können und Sie aus irgendwelchen Gründen bei weniger als 200 Gewinnspielen angemeldet haben, so erhalten Sie für den entsprechenden Monat anteilig Ihr Geld zurück

Es ist nicht nur so, dass man bei dieser tollen Firma nach seiner Anmeldung erstmal für ein Jahr im Voraus sechzig Euro für die tolle Dienstleistung legen soll, dass diese tolle Firma die eigene Mailadresse und die Adressdaten an mindestens 200 potenzielle Spammer und Adresshändler weitergibt, nein, die garantieren das sogar noch! Und das beste daran: Sollten die das einmal nicht mehr schaffen, kann man also sein Geld zurückbekommen. Da fragt sich nur, woran man eigentlich bemerken soll, dass die das nicht geschafft haben? Vielleicht daran, dass der virtuelle Briefkasten ein bisschen weniger unter der Spamseuche explodiert? Ob diese tolle Profiwin GmbH so ein Beobachtung wohl als Nachweis akzeptiert und einem ein bisschen Geld zurückgibt?

Das Geschäft dieser tollen Firma Profiwin GmbH scheint unter dem Motto zu stehen: „Und jeden Morgen steht ein neuer Idiot auf“. Wer kein Idiot ist, kann auf solche bauernfängerischen Angebote wohl gut verzichten.

Ach ja, wie findet man so eine Website? Ganz einfach, indem man dem Link in einer besonders kalten und dreisten Kommentarspam folgt. Nein, der ging nicht direkt auf die tolle Website dieser tollen Firma, da scheint jemand also zu wissen, dass Spam verboten ist. Sondern er ging auf ein „Blog“, dass Lottospieler anlocken soll. Und bei diesem Blog war die tolle Firma namens Profiwin GmbH ein so dicker Partner, dass er fast gar nicht zu verfehlen war — natürlich nicht ein einziges Mal als Anzeige oder Werbung gekennzeichnet. Die Idiotie eines Lottospieles, der brav zwei Mal in der Woche seine Deppensteuer abdrückt und von Millionen träumt, scheint ja recht gut zur Idiotie eines solchen bezahlten Spam-, Reklame- und sonstigen Belästigungsmagneten zu passen, für den die Opfer auch noch bezahlen müssen — und dabei so blöd sind, auf derart tolle „Garantien“ hereinzufallen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s