Twitter-Suche vom 8. Juli 2014, 23:51 Uhr

(Kurz nach dem Abpfiff des WM-Fußballspieles gegen Brasilien, 1:7)

Screenshot der Twitter-Suche nach 'Sieg Heil' mit teils erschreckenden Äußerungen, die ich hier nicht noch einmal als Text wiedergeben möchte

Ohne Worte.

Und nun zum Fußball!

Die NSA hört 375 Gigabyte unserer Daten pro Sekunde ab. Umgerechnet sind das ca. 362 Millionen CDs täglich. Nebeneinander gelegt würden sie 730 FIFA-Fußballfelder bedecken. Täglich!

Und nein: Es geht dabei nicht um „normale“ Spionage, wie der gerade so aufgebauschte Fall eines Aktenträgers, der den NSA-Ausschuss für die USA ausspioniert hat. Es geht um permanente, jeden Menschen betreffende, anlasslose und totalitäre Überwachung, um ein Vorgehen, das in dieser Form eher für mörderische Regimes steht.

Auch weiterhin viel Spaß beim Brüllball!

Erst ’ne Haustür, dann werden wir Weltmeister!

Ohne weitere Worte. Danke, E.T.!

FIFA-Fußball-WM 2014 in Brasilien

Don't come to Brazil 2014

Gepushte Eilmeldung (während es in Istanbul brennt)

Tagesschau Eilmeldung Bayern gewinnt DFB-Pokal

Bei ARD und ZDF reihern sie in die ersten Sitze. Genau so kenne ich die Propagandaschau… | Quelle des Bildes

Fickt euch, Tagesthemen!

Ohne weitere Worte.

Auf die Straße? Wofür?

Für die WM geht ihr auf die Straße, für eure ZUKUNFT nicht?!

[via]