Abzocker Andreas und Manuel Schmidtlein vor Gericht

Nach so vielen Monaten mit den Abzockern Content4U freue ich mich über jede Meldung, dass ein Arschloch aus diesem Abzocker-Geschmeiß von Ermittlern zur Abwechslung mal als das angesehen wird, was er ist: Ein Verbrecher, der von gemerbsmäßigen Betrug lebt. Ich wollte, das gäbe es häufiger zu vermelden.

Zitat Heise Online:

Die Gebrüder Andreas und Manuel Schmidtlein gelten als Miterfinder der Abzockmasche mit fragwürdigen Web-Abonnements. […] die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat gegen die Schmidtleins, Tank und eine vierte Person wegen gewerbsmäßigen Betrugs Anklage am Landgericht Darmstadt erhoben.

Die Anklage betreffe Abofallen auf den Websites opendownload.de und softwaresammler.de für den Tatzeitraum September 2008 bis Februar 2010, teilte die Staatsanwaltschaft mit. […]

Auf die Masche von opendownload beziehungsweise des dahinter stehenden Unternehmens Content Services Ltd. waren Tausende Nutzer hereingefallen. Mit vielen Lock-Domains und Google-Werbung wurden sie zu diesem Angebot geführt. Dort schlossen sie – in den meisten Fällen ungewollt und ohne es zu auch nur zu bemerken – ein Abo ab, wenn sie eigentlich kostenfrei verfügbare Software wie Firefox oder den Flashplayer herunterluden.

Wieso seit 2009 alle Anzeigen gegen dieses Pack eingestellt wurden, so dass eine schäbige Bande von Fäkalmaden jahrelang ihren verfeinerten Lebensstil mit dem Geld eingeschüchterter und verängstigter Menschen finanzieren konnte, ist eine Frage, die ich genau so wenig beantworten kann wie die Frage, warum drei Jahre später bei den Staatsanwaltschaften mal die Einsicht auftritt, dass hier überhaupt ein Ermittlungsbedarf bestehe. Nur zwei Dinge kann ich hierzu sagen: Erstens ist es ein p’litisch gewünschter Zustand, dass die BRD ein Paradies für Abzocker und Betrüger im Internet ist. Und zweitens sind die Staatsanwälte nicht unabhängig, sondern weisungsgebunden — es ist also zuweilen P’litik, was auf dem ersten Blick wie Recht aussieht. Mit welch verachtenswerten und vampiristischen Gestalten die classe politique der BRD verflochten ist, zeigt sich in groben Zügen schon, wenn man eine Tageszeitung der bürgerlichen Milliardärspresse aufschlägt.

Als kleinen Rückblick empfehle ich den Text Zweierlei Arbeitseifer