Zum Krieg in der Ukraine und dem MH17-Absturz

Wenns Qualitätsjournalisten und Frontfressen des TV-Nachrichtenbetriebs keine Fragen mehr stellen, dann bleibts an den Unterhaltungskünstlern des Genres „Satire“ hängen… oder in Nischenpublikationen wie der Telepolis. Der Rest des journalistischen Apparates ist viel zu beschäftigt damit, Kriegsgründe zu produzieren, als dass er noch ernsthaft fragen könnte.

Direktlink

Advertisements

2 Kommentare

  1. Der ARD-Deutschlandtrend – PRopaganda mit Zwangsgebühren.

  2. Ach, ja, die guten alten Zeiten vor 100 Jahren als man ein ganzes Volk noch mit Hurra-Patridiotismus und der einzigen Angst, der zu spät zum Schlachtfeld zu kommen, in einen Weltkrieg schicken konnte …


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s