Twitter-Suche vom 8. Juli 2014, 23:51 Uhr

(Kurz nach dem Abpfiff des WM-Fußballspieles gegen Brasilien, 1:7)

Screenshot der Twitter-Suche nach 'Sieg Heil' mit teils erschreckenden Äußerungen, die ich hier nicht noch einmal als Text wiedergeben möchte

Ohne Worte.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Das Spiel endete 1:7, nicht 0:7 – soviel Genauigkeit sollte schon sein.

    Kann man das Auswerten nach Nationalität der Postings?

    • Das habe ich schon korrigiert… eine Portion Verpeiltheit von mir. 😉

      Das mit den Nationalitäten geht leider nicht, es wäre sicher interessant. Einige Twitter-Nutzer senden auch Standortdaten mit ihren Tweets, die meisten jedoch nicht. Zumindest über die (inzwischen nicht mehr so einfach zu verwendende) Twitter-API sollten sich die Koordinaten gut auslesen und auf ene Landkarte übertragen lassen. Dafür war ich aber zu schlecht vorbereitet, als ich spontan diese Suche gemacht habe.

  2. Jemand der sich mit (direkter) Demokratie nicht auskennt würde jetzt polemisieren „Und du willst wirklich, dass dieses Volk entscheidet?“
    Was ein Glück, dass (direkte) Demokratie genau so nicht funktioniert.

    Welche Gemeinheiten haben eigentlich unsere „Volkszertreter“ eigentlich im massenverdummungsmedialen WM-Nacht-und-Nebel schon durchgewunken?


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s