Der Facharbeiter

Facharbeiter -- 1970: verheiratet, 2 Kinder, Frau musste nicht arbeiten, hat Auto und konnte Haus abbezahlen -- 2013: kann sich kaum ernähren, sucht Frau, die auch Arbeit hat, Kinder kann man sich nicht leisten, fährt Fahrrad, wohnt in einer viel zu teuren Wohnung -- Danke liebe Bundesregierung für diesen Fortschritt! (Kalus Werner Schöner)

[via | via | via]

Advertisements

4 Kommentare

  1. Nur ein Fehler drin: „Bedanke“ ich mich nach einer schlechten Vorstellung bei den Marionetten? (auch wenn sie einen Faden am Arsch zum verbeugen haben)

    • Volker Pispers: Endspurt

      Es ist doch eh egal wer sich da als uni(n)formierter Laie an der Spitze des Staates von dem Großkapital und der Finanzwirtschaft rumkommandieren lässt

  2. so true, so true. Mein Stundenlohn 1991 war 15 DM. Heute habe ich einen Stundenlohn von….( Trommelwirbel ) 6,57 Euro. Brutto und weil ich ja zu teuer bin muss dieser noch runter, weil die Konkurrenz ja noch billiger fertigt.

    Leute in Armut stossen und dann von fairen Löhnen faseln. Auf die Strassen Bürger. Wehren wir uns gemeinsam gegen die Ausbeuter.

    • Das ist das Resultat der EU Zusammenführung. Ein Bulgare wär doch blöd wenn er zu Hause den ganzen Tag für 6 € arbeiten muss wo er hier in Deutschland die stunde 4€ .bekommt. Und wenn du dann diese Wahlen erlebst kannst du nur mit dem Kopf schütteln. Bei der FDP haben die Wähler es begriffen bei den anderen Leider noch nicht


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s