Niemand hat jemals etwas gewusst?

Die classe politique der BRD tut so, als sei sie völlig überrascht über die Totalüberwachungsambitionen der US-Geheimdienste. Und im nächsten Schritt ist das alles wegen 9/11 und der propagandistisch wohl meistmissbrauchten Opfer eines schweren Verbrechens? Dies ist eine ZDF-Dokumentation aus dem Jahr 1996, deren miese Qualität und Tonaussetzer nicht daran hindern sollten, einmal reinzuschauen — die gute Dreiviertelstunde ist durchaus erhellend, wenn man sie den geüten Lügen der geübten Lügner gegenüberstellt:

Mit Gruß aus Alzheim von ihrer CDU, SPD, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen.

Dank an Bio für den Hinweis!

Advertisements

3 Kommentare

  1. Sagt Danke für die Info. Allein Lotus Notes und Microsoft haben eine backdoor drin, das überrascht mich aber nicht.

    Wenn Politiker wie Kanther damals alles als harmlos darstellten, dann ist das genauso gelogen wie heute. Mich wundert ebenfalls nicht die Verbindungen zwischen NSA, BND, BSI , Mossad und weiß der Geier wem noch.

    Ich benutze schon längere Zeit kein Windows, da ich Linux einsetze. Windows kann noch so dolle sein, da gehe ich kein Risiko ein.

  2. Und dieser Oberspitzel Keith Alexander stellt sich vor die „Hacker“ und behauptet, die Überwachungsprogramme wären alle erst in folge von 9/11 entstanden. Klar, neuer Name drauf und schon ist das Schnüffeln von je her gar nicht mehr existent m(

    So wie das da auf heise steht, war anscheinend nur ein einziger dort, den man mit gutem gewissen auch Hacker nennen kann…. Der Rest waren wohl alle einfach nur bekloppte Modellbahn-Nerds, die noch applaudierten.

  3. […] werden müssen, weil einmal ein Mörder in Hamburg lebte — dass die Überwachungsprogramme deutlich älter sind, wird bei dieser massenmedialen Psychostanze mit Empörungs- und Todesangstdruck lieber […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s