Hartz Fear

HARTZ FEAR

Legen Sie Steine in die Klospülung, trinken Sie Leitungswasser und essen Sie weniger Fleisch: In einer Broschüre gibt ein norddeutsches Jobcenter Hartz-IV-Empfängern Tipps. […]

Vor einigen Tagen hatte das Jobcenter Pinneberg den Ratgeber „Arbeitslosengeld II“ (ALG2) veröffentlicht. Um die Broschüre etwas aufzulockern, griffen die Initiatoren zum Malkasten. Das Ergebnis ist ein bunter Comic über Familie Fischer. Die Geschichte: Knut Fischer wird arbeitslos und muss Arbeitslosengeld beantragen. Am Beispiel der fiktiven Familie präsentiert das Jobcenter Tipps für den Alltag von vermeintlich typischen Hartz-IV-Empfängern.

[…]

Als die Familie beschließt, eine Woche auf Fleisch zu verzichten, jubelt die Tochter: „Ich wollte sowieso Vegetarierin werden.“ […] Infolge des Hartz-IV-Bescheids ziehen die Fischers um. Denn die alte Wohnung ist größer, als das Amt erlaubt. Doch auch diese Zumutung meistert die Familie mit bewundernswerter Heiterkeit. Dass sie selbst renovieren müssen – kein Problem. Denn Mama Sylvia „streicht für ihr Leben gern“. […] Und endlich hat Papa Knut einen eigenen Garten. Er wollte schon „so lange eigenes Gemüse anbauen“. So schön ist wohl nur Hartz IV.

Heinrich Alt, Vizechef der Bundesagentur für Arbeit, ist jedenfalls begeistert von dem Comic. „Jobcenter Pinneberg hat einen tollen ALG2-Ratgeber herausgegeben“, lobt er bei Twitter.

[…]

Papa Knut findet schließlich einen neuen Job in einer Metallverarbeitungs-Firma. An einem milden Maiabend sitzen Knut und Sylvia im Garten. „Übrigens hattest du Recht, als du letzten Sommer sagtest: Es kommen auch wieder bessere Zeiten“

Ohne weitere Worte. Quelle: n-tv — „Jobcenter-Broschüre sorgt für Ärger: Hartz-IV-Empfänger, verkauft eure Möbel!“

Advertisements

1 Kommentar

  1. Das Problem der (Real-)Satire: dadurch, dass der Wahnsinn schon alltäglich geworden ist, glauben die Menschen jeden Scheiß, selbst wenn es offensichtlicher Unsinn ist. Das verliert die eigentliche Satire ihre Existenzberechtigung, zumindest nix mehr mit prodesse, sondern nur noch delectare.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s