Die Mauern, an denen die „Grundrechte“ enden

Was meint ihr wohl, wie viele Gustl Mollaths mit anderem Namen, von denen niemals jemand etwas hören wird, zurzeit noch in der BRD weggeschlossen sind — ohne, dass all diese papiermordenden Schreibtisch- und tablettenmordenden Weißkitteltäter, die auch „nur ihren Job machen“, davon Kenntnis nehmen…

Direktlink zum Video

Advertisements

4 Kommentare

  1. Das Härteste finde ich ist die Szene wo das Gebahren dieses Richters im Prozess geschildert wird. Also ich kann mich da der Assoziationen an die Prozessführung eines Roland Freislers nicht erwehren. Und die Kontinuität mit der Nazi-Justiz ist ja auch ungebrochen.

    Menschenrechte hatten vor deutschen Gerichten noch nie einen Wert. Da muss nicht erst jemand weggesperrt werden. Die BRD ist in Straßburg Dauergast auf der Anklagebank und wird nicht selten auch verurteilt. Nur davor hat der gesamte nationale Rechtsweg in Deutschland versagt, denn eigentlich sind alle nationalen Gerichte zur Beachtung der EKMR verpflichtet.

    Unrechtsstaat Deutschland. Manche Dinge ändern sich nie und andere noch später …

    • Nach diesem Bericht bedauere ich es nicht eine für mich mögliche zweite Staatsbürgerschaft bentragt zu haben.

      Da kann man wenigstens noch die ausländische Botschaft um Hilfe erbitten…..

  2. Gustl Mollath, die „berühmte“ Spitze des Eisbergs.
    Sehr traurig für Herrn Mollath, aber wahr. Die Schattenmacht ist der Normalzustand, gestützt durch sehr, sehr lang andauernde Bombardierung der Bevölkerung mit Psychopropaganda. Kaum ein Bereich der Medien, kaum eine Zeitschrift hat nicht auch einen „guten Rat“ im Programm, wie man sich psychisch besser fühlt und was normal zu sein hat.
    Im Grunde kann man das bis ins frühe 19 Jahrhundert zurück verfolgen, als die „moderne“ Psychiatrie das Licht der Welt erblickte.
    Nichts, noch mal, NICHTS daran beruht auf validen wissenschaftlichen Erkenntnissen! Wer das nicht glauben mag, kann gerne mal nach Thomas Insel suchen, der oberste Direktor des NIMH in den US of A, der unlängst selbst zugegeben hat, dass psychiatrische Diagnosen nicht valide sind. Warum er das getan hat, das steht auf einem anderen Blatt, aber es ist nun mal Fakt. Die Psychiatriekritik ist auch keine Erscheinung der aktuellen Tage, sondern geht auch schon weit zurück.

    Soziale Kontrolle. Der Hauptgrund des Psycho-Apparats.
    Wenn du nicht passt, dann wirst du passend gemacht. Und. Das sogar mit Hilfe der nahen Verwandten und Bekannten, die der Psychopropaganda folgen und glauben, sie würden nur das Gute für den Betroffenen tun. Selbst Eltern glauben, wenn sie ihre Kinder mit Psychopharmaka voll stopfen, wäre dies das beste für sie.
    Psychopharmaka können nachweislich bis zu 30 Jahre Lebenszeit kosten. Ein prächtiges Geschäft mit den Pillen und den Pillen für die Pillen, denn ohne Nebenwirkungen, das ist eher die Seltenheit.

    Aber hey…… Es ist alles nur zu unserem Besten! Die Welt ist Gut und morgen, ja morgen kommt der Weihnachtsmann.

    Ach übrigens sollte man sich von der Illusion verabschieden, dass dies nur auf Deutschland beschränkt sei.

    Rechtsstaat? Ja wo laufen sie denn?

  3. Klangwerk – Und Weiter Gehts 1990


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s