Solvenza 24 GmbH: Anderer Name, gleicher Beschiss

Die halbseidene, sich am Rande der organisierten Internetkriminalität bewegende Inkassoklitsche DIG Deutsche Internetinkasso GmbH, die der gleichfalls halbseidenen, sich am Rande der organisierten Internetkriminalität bewegenden Deutschen Zentralinkasso darin folgte, für angebliche Abos auf Nulldienstleistungen erpresserisch und verängstigend formulierte Inkasso-Briefchen zu versenden, hat inzwischen eingesehen, dass ihre Firmierung ein bisschen zu verrucht ist und schon bei den einfachsten Google-Suchen genauen Aufschluss über das verachtenswerte und sich am Rande der organisierten Internetkriminalität bewegende Geschäft gibt.

Das hat allerdings nicht dazu geführt, dass die Unternehmung DIG Deutsche Internetinkasso GmbH aufgelöst wird — ganz im Gegenteil, mit einem frischen, neuen Namen wird von vorne begonnen. Was sich in kommenden, einschüchternd und erpresserisch formulierten Inkassobriefen als Solvenza 24 GmbH bezeichnen wird, ist nichts weiter als ein neuer Name für die alte Nummer. Namen gibt es schließlich viele zur Auswahl

Und auch, wenn Solvenza 24 GmbH im Briefkopf steht: Briefe mit dem Inhalt „Zahlen sie ohne Grund hundert Euro (oder mehr), weil sie angeblich irgendwann einmal eine Dienstleistung im Internet in Anspruch genommen haben, oder wir machen ihr Leben kaputt“ sind es nicht wert, dass man sich mit ihnen beschäftigt; sie gehören in die passende Ablage. Besonders passend dafür ist übrigens die runde Ablage, die man gemeinhin als Papierkorb bezeichnet. Bezahlen sollte man unbegründete Mahnungen und Rechnungen niemals, egal, wie verängstigend sie formuliert sind! Es gibt bessere Verwendungen für hundert Euro, als das Geld einer kriminellen und arschlochhaften Bande zu schenken. Wer etwas mehr gegen diese Unverschämtheit tun möchte, als nur den lächerlichen Brief wegzuwerfen, schreibe bitte einfach die im Brief genannte kontoführende Bank an und bitte sie darum, die Geschäftsbeziehung mit diesem Geschmeiß zu beenden. Im Gegensatz zu den Verbrechern legt ein Kreditinstitut einen gewissen Wert auf seinen Ruf, so dass diese Vorgehensweise in aller Regel zur Kündigung von Konten führt. Eine kleine Formulierungshilfe gibt es hier im Blog. Das tut diesem Pack wegen der falschen Überweisungen an der einzigen Stelle weh, an dem dieses Pack noch etwas fühlt: Am Geldbeutel voller geraubten und erpressten Geldes.

Nur, wer eine Extraportion Nerven oder ein bisschen Spaß an solchen Dingen hat, geht damit zur Staatsanwaltschaft, erstattet seine Strafanzeige wegen gewerbsmäßigen Betruges und nimmt mit großem Missvergnügen wahr, dass die Ermittlungen einfach eingestellt werden. Was ich dazu zu sagen habe, habe ich schon 2011 gesagt und wiederhole es hier nicht noch einmal.

Advertisements

14 Kommentare

  1. Ja, kann dem leider nur zustimmen . Von mir versucht seid länger ein GmbH ca. 100 Euro auf für mich auf kriminelle Art zuergaunern. Da dieser Betrag nicht bezahlt wurde kam Solvenza 24. Ja das diese noch mal ordentlich zulangen versteht sich von selbst. Mir reicht ich habe Strafanzeige gestellt.

  2. Jawoll, habe heute einen Brief der Solvenaz24 bekommen mit einem Vergleichsangebot über 80€, zahlbar bis Freitag, sonst drohen sie mit einem gerichtlichem Mahnverfahren. Interessant ist, bei mir fordert die lcontent nicht die Content4U, aber, ich denke, das ist das gleiche….
    Habe sofort nach der Mustervorlage einen Brief an die Sparkasse Bad Kissingen geschrieben, bin auf die Antwort gespannt!
    Nachfolgend noch ein Musterwiderruf, den ich nach der Mahnung von outlets.de geschrieben haben, das war übrigens vor über einem Jahr! Damals hieß die Inkassogesellschaft ProPayment GmbH

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die von Ihnen geltend gemachte Forderung besteht nicht.
    Ein Vertrag zwischen uns ist nicht zustande gekommen. Es fehlt bereits an der Abgabe entsprechender Willenserklärungen. Die etwaig abgegebene Erklärung hätten Sie gemäß § 133, 157 BGB nicht dahingehend verstehen dürfen, dass ich mich vertraglich binden möchte.
    Im Übrigen weise ich Sie darauf hin, dass die Beweislast für einen wirksamen Vertragsschluss allein bei Ihnen liegt.

    Hilfsweise erkläre ich den,
    Verbraucherwiderruf.

    Hilfsweise erkläre ich die
    Anfechtung
    eines etwaigen zwischen uns geschlossenen Vertrages wegen arglistiger Täuschung. Diesbezüglich verweise ich auf die Urteile des OLG Frankfurt am Main, Az. 6 U 186/07 und 6 U 187/07.

    Hilfsweise erkläre ich die
    Anfechtung
    eines etwaigen zwischen uns geschlossenen Vertrages wegen Irrtums. Einen von Ihnen absichtlich versteckt gehaltenen Hinweis auf die Kostenpflicht der Anmeldung habe ich nicht gesehen und unterlag insoweit einem Irrtum über die Kostenpflichtigkeit des Angebots.

    Zudem hilfsweise erkläre ich die
    fristgerechte Kündigung
    zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
    Jegliche weiteren Zahlungsaufforderungen können Sie sich daher ersparen. Sollten Sie ein Mahnverfahren einleiten, werde ich unverzüglich gegen den Mahnbescheid Widerspruch einlegen. Der Weitergabe und Nutzung sowie Speicherung meiner Daten widerspreche ich ausdrücklich.

    Mit freundlichen Grüßen

  3. Kennt jemand die Privatadresse von den Neugeborens ?

  4. Ich habe heute auch Post von Solvenza Inkasso bekommen,was soll ich machen?

    • Wenns kein gerichtlicher Mahnbescheid (mit einem Postzustellungsauftrag im gelben Umschlag formell zugestellt) ist: Wegwerfen.

      Oder meinst du, dass man mit einem dreisten und einschüchternd formulierten Brief der Marke „Zahlen sie grundlos hundert Euro“ etwas anderes machen sollte? Zum Einrahmen ist er zu hässlich, und mit dem Geld lassen sich eine Menge hübscherer Dinge machen, wenn mans nicht Halunken gibt.

      Wenn du noch mehr tun möchtest, schreib die Bank an, auf deren Konto man das Geld überweisen soll. Im Gegensatz zu diesem Pack sind Kreditinstitute auf ihren Ruf bedacht und werden das Konto schnell kündigen, so dass viel Geld von eingeschüchterten Leuten ins Leer läuft.

      Und wenns ein gerichtlicher Mahnbescheid ist: Kreuzchen auf dem Formblatt machen, dass du widersprichst und ans Amtsgericht zurücksenden — damit diese Leute ihren Anspruch gerichtsfest beweisen müssen, wenn sie ihn einfordern wollen.

      Vor allem aber: Keine Panik, denn Panik macht dumm. Und davon leben diese Maden.

  5. […] machen ihr Leben kaputt” drinsteht. Was von der Inkasso-Klitsche Solvenza 24 GmbH zu halten, kann man hier auf Wut nachlesen — dabei bitte ich um Beachtung dafür, dass die roten Texte so genannte Links sind, die hier […]

  6. Content4UGmbH hat noch eine neue Solvenza Inkasso nach 2 Jahren ist der wisch heute bei mir eingeflogen hab nun die Bank mal angeschrieben mal sehen was noch kommt von den abzokern

  7. Hallo,habe heute den gleichen schreiben der Firma Solvenza Inkasso bekommen.Dezember letztes Jahres hatte ich mich blöderweise bei Melango.de angemeldet .Ich habe allerdings 2 tage später diese Anmeldung gekündigt,weil mich nicht auf die Kosten nicht hingewiesen wurde.Nun was sollte man am besten tun???

    • Die roten Texte mit Strich drunter sind Links, vor allem auf ältere Texte hier. Einfach mal draufklicken, ohne Panik und mit etwas Zeit und Ruhe lesen, tief durchatmen und dann haltlosen, dreisten Schrieb in einen geduldigen Ordner stecken und mit dem Geld was Schöneres machen. Es ist ja ganz erträgliches Sommerwetter… 😉

      Das sind Verbrecher, die wissen, dass sie nicht im Recht sind. Mehr nicht. Alles, was man tut, ist zuviel getan.

      Ein Vertrag entsteht übrigens durch konkludentes Handeln, also dadurch, dass beiden Vertragspartnern der Inhalt des Vertrages deutlich genug ist, wenn sie darin einwilligen Bei diesen Bauernfängerseiten mit versteckten oder nicht vorhandenen Kostenhinweisen ist der Vertragsinhalt regelmäßig unklar. Im Falle von Melango versuchen sie es zu umgehen, indem sie gezielt auf Geschäftskunden setzen, für die dann das HGB zugrunde gelegt wird, das viel weniger Schutz bietet. Wenn du dich als Privatperson (versehentlich und im Rechtsirrtum) angemeldet hast und innerhalb der BGB-üblichen Frist einen Widerruf hingeschickt hast, dann sollte da niemals ein Vertrag zustandegekommen sein.

      Ansonsten zu Melango (da habe ich bislang noch nicht mit zu tun gehabt): Das war der erste Treffer einer Sucher mit DuckDuckGo nach „Melango Betrug“. Sagt fast alles…

  8. Unglaublich, diese Vorgehensweise! Und schlimm, dass wahrscheinlich viele Leute aus Angst vor Schlimmerem bezahlen. Habe ebenfalls gestern ein Vergleichsangebot von Solvenza bekommen. Wie schön, dass ich zum auserwählten Kreis der Kunden gehöre…. Haha, dass ich nicht lache… Dachte eigentlich, dass die Sache nach 1 1/2 Jahren vom Tisch wäre, und diese komische Firma IContent Gmbh eingesehen hätte, dass ich auf deren Nepp nicht reinfalle und dann jetzt sowas.
    Aber gute Tipps von euch allen, werde drüber nachdenken, auch mal die Sparkasse Bad Kissingen zu schreiben.

  9. Hab heut auch Post von dieser „SOLVENZA INKASSO“ bekommen und die wollen 350,-Euro , sogar Ratenzahlungen bieten die an.
    Dachte es wäre nach 1 Jahr alles vorbei, jetzt wieder diese Scheiße.
    Oh man……
    Ich werde mal eine email nach Bad Kissingen schreiben, mal sehen was die von ihren Kunden halten.

  10. Hab ebenfalls von Solvenza Inkasso Post bekommen. Versuchen auch 350,-EUR zu erpressen. Sparkasse Bad Kissingen hab ich schon informiert und auch Strafanzeige wegen bandenmäßigen Betruges, Nötigung und räuberischer Erpressung gestellt. Durchhalten Mädels und Jungs. Mir macht es mittlerweile Spaß denen in die Suppe zu spucken!.

  11. hab am 22.01.2014 ein brief von solvenza inkasso bekommen.ich soll knapp 370 euro bezahlen angeblich für jw handelssysteme gmbh…weiss nichts davon das ich was abgeschlossen habe.wie soll ich mich verhalten?

    • Kritisch überprüfen und dann nicht zahlen?
      Man kann sich aber auch ein Vorbild an den Vorpostern nehmen. Das Ergebnis ist das gleiche.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s