Übersetzungstabelle Deutsch -> Politik

  • Moslem, der mordet = Terrorist
  • Nichtmoslem, der mordet = Geisteskranker
  • Neonazi, der mit Wissen der Geheimdienste mordet = Dönermord
  • Mensch, der den Neonazi am Mord hindern will = Chaot
  • Mensch, der sein Demonstrationsrecht ausübt = Linksextremist
  • Soldat, der im Auftrag des Staates mordet = Held
  • Staatsführer, der mordende Soldaten in den Mord schickt = Kandidat für die Verleihung eines Friedensnobelpreises
  • Anderer Staatsführer, der den mordenden Soldaten mordende Soldaten entgegensendet = Schurkenstaatanführer
  • Geldgier, Erdöl und Machtgeilheit = Moral
Advertisements

8 Kommentare

  1. […] Quelle: https://wwwut.wordpress.com/2013/05/2…utsch-politik/ […]

  2. Reblogged this on The whole Truth – Die ganze Wahrheit.

  3. Diktatur -> Demokratie

  4. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. Frauen, die zum Bund gehen, haben das Recht, sich den Gynäkologen, der ihre Gesundheit bestätigt, selbst auszusuchen. Zwangsgemusterte haben noch nicht mal das Recht, von einem gleichgeschlechtlichen Arzt untersucht zu werden. Das ist der Einstieg in das Brechen des Individuums über Demütigung, genitale und anale Untersuchung durch Frauen. Ganz gezielt und ganz bewusst. Individuen stören im Krieg, werden als Deserteure erschossen. Demonstrativ hingerichtet vor den Anderen, dass auch jeder die Lektion lernt. Militärischer Drill zielt darauf ab, aus Menschen Maschinen zu machen, die nur noch Befehlen gehorchen.
    Soldaten sind O.P.F.E.R.
    http://www.musterung.us/
    http://bastakampagne.blogspot.de/

  6. Hannes Wader, ein Linker, früher mal:

    „Ja auch dich,
    haben sie genauso belogen,
    so wie sie es,
    mit uns heute immer noch tun,
    und Du hast ihnen alles gegeben,
    deine Kraft, deine Jugend, dein Leben,
    und Du warst noch nicht mal 19 Jahre alt“

    Ihr Linken seid so bescheuert, dass ich kotzen könnte. Ihr habt es mal kapiert, über den Feminismus aber vergessen. Ihr seid gehirngewaschen.

    Männer im Krieg? Soldaten? Klare Ansicht: Soldaten sind Mörder wie Männer Täter sind. Es gibt nur ein alleiniges Opfer und das ist die Frau. Im Krieg. Frau = Opfer und Mann = Täter.

    Mal ne einfache Frage: Wer hält eigentlich seine Haut hin? Riskiert das Wertvollste, das ein Mensch zu geben hat, sein Leben? Der Mächtige, der befiehlt oder der, der selbst kämpft, und nicht anders darf?

    Bevor Pazifismus schick wurde, waren Frauen genauso kriegslüsternd wie Männer. Damals ist eine Frau darüber verzweifelt, wenn ihr Sohn oder Mann als kriegsuntauglich gemustert wurde. Noch im zweiten Weltkrieg haben britische Frauen, die einen „kampftauglichen“ Mann ohne Uniform antrafen, eine weiße Blume zum Zeichen seiner „Schande“ an die Brust geheftet. Das ging so weit, dass ein Weibermob so einen jungen Mann durch die Straßen gejagt hat und auch umgebracht. Was blieb einem als Mann in solchen gesellschaftlichen Verhältnissen anderes übrig, als eben zur Waffe zu greifen?

    Und ach ja: Die Deutschen Soldaten gegen die Russen: Mit welcher Propaganda hat man sie ermuntert, die völlig kriegsmüden? Ganz einfach: Stell dir vor, was die „russische Bestie“ mit deinen Frauen und Kindern machen wird, wenn Du versagst! Eine Prophezeiung, die sich auf schrecklichste bewahrheitet hat, woraus heutige Nazis einen nicht geringen Propagandawert ziehen, Stichwort: „Holocaust gegen die deutschen Frauen“.

    Sorry, Linke, mit eurer männerfeindlichen und damit menschenfeindlichen Anschauung seid ihr mit keine politische Heimat mehr.

  7. Aber ist egal, die „linken“ Parteien sind ja sowieso übernommen worden.

  8. UND VERDAMMTE SCHEIßE; ICH WILL; DASS MIR EINER VON EUCH ANTWORTET


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s