Polizeistaat

Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen. Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichtes

Quelle des Bildes

Advertisements

1 Kommentar

  1. Seltsam nur, dass solche Weisheiten immer nur ehemaligen Halbgöttern in roten Roben einfallen. Naja, ein Schelm …
    Und wieviel oder besser wie wenig sie von ihrer üppigen Pension, die sie durch ihre Tätigkeit für diesen Polizeistaat als Judaslohn erworben haben, dafür einsetzen, dass sich daran etwas ändert kann ich mir gut vorstellen. Auch bei BverfG-Richtern kommt eben erst das Essen und dann die Moral.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s