Zu dick angezogen

Sechs Grad Celsius, nasskalt. Auf dem Flüchtlingscamp in Berlin werden genau in diesem Moment Menschen von Polizeibeamten verhaftet, und zwar mit der „Begründung“, sie trügen „übermäßige Kleidung“. Ganz so, als hoffte die Polizeiführung darauf, dass sich das „Problem“ mit den dort demonstrierenden Asylbewerbern durch Unterkühlung „biologisch löse“.

Aktueller Nachtrag: Vor wenigen Minuten haben die Polizeiamten damit begonnen, sich Helme aufzusetzen und stehen mit Schlagstöcken bereit, den Pariser Platz gewaltsam zu räumen. Die Einzelheiten des Räumungsplanes wurden vor wenigen Minuten im Polizeifunk besprochen. Alles weitere wird morgen überall zu lesen sein, außer vielleicht in der Milliardärspresse und im Staatsfernsehen…

Advertisements

2 Kommentare

  1. Nennt mir Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift der Taeter und Verantwortlichen und ich werde sie alle legal kurzfristig kindgerecht im Rahmen der Gleichbehandlung bestrafen. Die Strafen werden jedoch Rechtsbeuger und Kriminelle nicht vergessen.
    Wenn man die Richter und Pfaffen bei Hexenverbrennungen kindgerecht und zeitgleich auch auf dem Scheiterhaufen verbrannt haette, haette die Justiz nicht Jahrhunderte benoetigt und ueber 1,2 Millionen Hexen verbrannt……..
    Es hilft kindgerechte Gleichbehandlung. Ich bin sehr phantasievoll, denn Ratten bekaempft man mit Rattengift.

  2. und wenn sie statt „übermäßiger Kleidung“ zu tragen anfangen umherzuhüpfen werden sie wegen „übermäßiger Bewegung“ verhaftet, denn eine (Mahn-)Wache hat eben gefälligst preussisch still zu stehen. Willkommen in der institutionellen Diktatur Deutschland, die sich von der totalitären dadurch unterscheidet, dass man alles sagen darf, aber nur solange sich niemand™ dafür interessiert.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s