Deine Arbeit! Dein Glück! Schrei schon!

[…] Sitzen ist verboten, siebeneinhalb Stunden lang. Für mehrere hundert Mitarbeiter gibt es nur einen Toiletten-Container, der mitten in der Halle steht […] Lagerarbeiterjob bei Zalando in Großbeeren bei Berlin vermittelt. Gezahlt wurde der Mindestlohn in Höhe von 7,01 Euro pro Stunde […] Der getarnte Zoom-Mitarbeiter soll es schaffen, so die Vorarbeiterin, 45 Artikel pro Stunde im Retourbereich zurücknehmen […] Markus, 33, ein früherer Zalando-Mitarbeiter, hat dort sechs Tage lang ein unbezahltes Schnupperpraktikum gemacht. Einen Job bekam der Mann, der gute Zeugnisse vorweisen konnte, danach nicht. Aber einen weiteren Anruf von Zalando, um zu erfahren, ob er „Schnuppern“ wolle […] Ein anderer Arbeiter erzählte Zoom, dass es im Lager in Großbeeren jede Woche zehn Schnupperpraktikanten gebe […]

Ach! Jetzt, wo das Scheiß-ZDF mal die Kamera in die Zustände im Versandhandel hält, wird auf einmal darüber geschrieben und sich erbost, dass es nur so zum Lachen reizt. Sagt mal, Journaille-Idioten: Wo lebt ihr eigentlich? Kennt ihr keine „normalen“ Menschen mehr, die sich durch ihr Scheißdasein quälen müssen? Oder kennt ihr schon ein paar, aber redet mit denen nicht über ihr Leben? Welches Studium muss man eigentlich abbrechen, um das zu werden, was „Journalisten“ hier sind?

Zu der Scheiße, die so verharmlosend „Schnupperpraktikum“ genannt wird, werden Menschen von der Bundesanstalt für Körper und Elendsarbeit gezwungen — wer sich weigert, kriegt halt dreißig Prozent von seinem „Existenzminimum“ abgezogen und kann sehen, wo er bleibt. Mit Gewalt die Nase in die Kacke stubsen und eine Woche lang riechen lassen, so sieht es in Wirklichkeit mit diesem „Schnuppern“ aus. Etliche werden sogar im Rahmen so genannter „Maßnahmen“ — deren einziger Sinn die Veränderung der Statistik zu sein scheint — zu mindestens sechswöchiger völlig unbezahlter Elendsarbeit gezwungen, und wenn sie nicht mitmachen oder bei den dabei typischen Verschleißtätigkeiten krank werden, werden ihnen ebenfalls dreißig Prozem vom so genannten „Existenzminimum“ abgezogen. Das ist verdammter Alltag in der BRD unter der Herrschaft dieser bückgeistigen Speichellecker der Ausbeuter und Menschenfeinde, deren Zusammenschlüsse sich CDUSPDFDPGRÜNETC nennen. Und das nicht nur bei Zalando Alltag, sondern in allen Bereichen, in denen Menschen verschlissen werden. Diese ominöse „Würde“ ist im alternativlosen Programm dieser völlig oppositionslosen Einheitspartei einer Deutschen demokratischen Republik nicht mehr vorgesehen und steht nur noch zur Zierde im Grundgesetz, damit man sie mal rausholen kann, um Religionsgemeinschaften ein paar neue Sonderrechte zuzuschustern. Ansonsten sind Menschen ausgelieferte Verfügungsmasse, und es wird alles dafür getan, dass sie immer weiter entrechtet werden.

Die Bilder des ZDF sind übernächste Woche wieder vergessen, und dann kommt aus dem gleichen ZDF (und aus dem Rest der industriellen Nachrichtenschleudern) wieder die ganz normale Lüge der Propaganda: Die Arbeitslosigkeit sinkt und Deutschland gehts immer besser. Wie es den Menschen in Deutschland geht, interessiert dabei nicht. Schon gar nicht so genannte „Journalisten“, deren Texte in erster Linie dazu dienen, zwischen die Reklame der Großausbeuter geklebt zu werden, die wahre Botschaft der Industriemedien.

Ja, der Kapitalismus hat gesiegt. Aber nicht gegen den Kommunismus, wie es immer wieder aus der Dreckspresse heißt, sondern gegen die Menschen.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Medienhuren, habt ihr Lügen für mich
    Medienhuren, führt mich hinters Licht
    Medienhuren, ihr seid Schreibtischtäter
    Medienhuren, Volksverräter

    Ich schenk dir mein Vertrauen, ich schenk dir Aufmerksamkeit
    spar ich’s mir, für mich selbst zu denken, ich schenk dir meine Zeit.
    Für mich bist du die Wahrheit, die uns Stummen Stimme gibt
    Ohne dich sind wir zu Blöde, was ein Glück, dass es Dich gibt.

    Medienhure, lügt mir ins Gesicht
    Medienhure, dein Chef feuert Dich
    Medienhure, komm schon nimm das Geld
    ein glücklicher Sklave, verkauft seine Welt

    Und wenn ich mal was finde, was deiner Wahrheit widerspricht
    brauchst du nur zu diffarmieren oder zerr mich vors Gericht.
    ich brauch überhaupt nichts zu wissen, denn ich bin ein dummer Mensch
    Mein ganzes Leben habt ihr mich versarscht, mir ins Gehirn geschissen.

  2. Ohne Automation und Grundeinkommen wird es sich niemals bessern, doch anstatt sich dafür einzusetzen wird die Welt lieber auf den Kopf gestellt um Banken zu „retten“.

  3. Warum ist das so? Es ist der Produktionsüberschuss der automatisierten Fabriken. Es entsteht durch die Automation ein sagenhafter Profit für die Aasgeier, die sich diese Produktionsstätten privat angeeignet haben. Und diese Riesenprofite machen es möglich, dass der 1% Abschaum gut auf auf die 70 % der Menschen pfeifen kann, solange sich noch die benötigte Zahl Hamster in ihren Tretmühlen befinden. “Wenn dein starker Arm es will, so stehen alle Räder still!” hieß es früher. Heute müsste es heißen, wenn dein Geist es will, stehen alle Räder still!
    Aber die wenigsten haben noch einen funktionierenden Geist, die meisten der schlichten Gemüter sind mit den Segnungen des Fortschritts nicht intelligenter, sondern noch dümmer als vorher geworden. Sie wurden dumm, fett, faul, großkotzig und genusssüchtig. Nun haben wir ganze Heere von Leuten, die dümmer als Einklassenschüler geworden sind, und die der Spielsucht, dem TV, dem Internet, der Spielkonsole, den Sex-Videos erlegen sind. Sie wurden krank manipuliert. Statt fordernde Tätigkeit – laues Nichtstun. Jeder technische Fortschritt führt zur Vernichtung der Menschen, wenn diesem nicht eine geistige Evolution folgt! Und diese kann nicht folgen, da die Niedrigsten der Niedrigen die Herrschaft übernommen haben! Sie zerstören in ihrer bodenlosen geistigen Primitivität alles, was in Hunderten von Jahren geistvolle Menschen entdeckt, entwickelt und geschaffen haben.

  4. Eben nicht. Das sind die nur allzu beliebten Sündenböcke der Erzkonservativen welche selbst nicht dazu in der Lage sind „geistige Evolution“ zu vollbringen, entweder weil sie sich selbst hassen und damit den Rest der Menschheit; oder zumindest jene Menschen die ihr Leben naturgemäß selbst bestimmen/genießen (Stichwort: Sex); oder aber weil es ihnen von irgendeiner Religion/Ideologie so eingetrichtert wurde – vermutlich beides. Was bekämpft wird sind immer nur beliebige Symptome, anstatt einmal zusammenzuarbeiten um den Nährboden, das ausbeuterische System, zu ändern damit jeder ein freies Leben führen kann (Grundeinkommen, Automation etc.) und die Wirtschaft bzw. der Fortschritt den Menschen dient und nicht umgekehrt. Hinter all diesem menschenverachtenen Gejammer steckt nur der Wunsch nach „Wohlfühldiktatur“, alles schonmal dagewesen. Genauso denken die Machthaber die alles was sie nicht begreifen mit Gewalt ihrem Willen unterordnen wollen anstatt wirklich soetwas wie Empathie für andere Menschen zu entwickeln und gemeinsam auf mehr Freiheit hinzuarbeiten, doch das würde ja bedeuten das sie selbst denken müssten, also reagieren wir mal lieber mit logischen Trugschlüssen die hoffentlich unsere totalitäre Agenda verschleiern. Erbärmlich. Wundert euch nur weiter warum es Amokläufe gibt.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s