Wozu macht man eine Arbeitslosenstatistik?

Wozu macht man mit einem gewissen Aufwand eigentlich diese Statistik der Bundesanstalt für Armut und Elendsarbeit?

Wie hoch sind die Arbeitslosenzahlen wirklich? -- Wie viele Jobs in Deutschland fehlen, lässt sich nur schätzen. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) addiert zu diesem Zweck die registrierten Arbeitslosen und die so genannte Stille Reserve

Ganz einfach: Damit man die wirklich interessierenden Zahlen für die BRD nur schätzen kann, während sich die öffentliche Aufmerksamkeit und der mediale Betrieb vor allem mit recht künstlichen Bullshit-Zahlen beschäftigt.

Quelle des Screenshots: Website der Tagesschau.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s