Herr Burat ist doch kein Betrüger…

…und die Bundesrepublik Deutschland bleibt auch weiterhin wie p’litisch gewünscht ein Paradies für derartige asoziale Widerlinge und die Gefängnisse füllen sich mit anderen, ganz bösen Menschen, die „kleine“ Geldstrafen fürs Schwarzfahren aus dem gleichen Grund nicht bezahlen können, aus dem sie schon schwarzgefahren sind.

Mit Staatsanwaltschaften wie in Potsdam, die Verfahren gegen gewerbsmäßige Betrüger wie Michael Burat (Content4U, Outlets.de und viele weitere Betrugsnummern im Internet) einstellen, brauchen wir die Gerichtsbarkeit doch eigentlich nur noch, um Schwarzfahrer hinter Gitter zu bringen:

Die Staatsanwaltschaft Potsdam vermischt also Seiten und Urteile von unterschiedlichen Firmen, erklärt dass auf allen Startseiten der Hinweis gegeben sei, dass Kosten anfallen. Ja und auf welcher Seite aus der Feder des Herrn Michael Burat sind die Kostenhinweise gleich unterhalb des Anmelde-Buttons??? Wir kennen keine.

Ich erspare Ihnen lieber Leser und liebe Leserin die weiteren Begründungen. In jeder wird wild durcheinander von Seiten und Firmen immer nur das für den Angeklagten beste Beispiel herausgenommen, selbst dann wenn es im Zusammenhang gar keine solchen gibt.

Lesen in Belugas Abzocker-Blog: Michael Burat ist kein Betrüger!

Advertisements

1 Kommentar

  1. […] Quelle und vollständiger Bericht: Wut! […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s