Deutsche Zentral Inkasso: Kammergericht „hereingefallen“

Die tolle GmbH mit der tollen Firmierung „Deutsche Zentral Inkasso“, die seit einigen Monaten die völlig unberechtigten und an der Grenze zum Betrug erhobenen Forderungen der Content4U GmbH mit bedrohlich formulierten Briefen einfordert, könnte ihre Inkassoerlaubnis in den nächsten Tagen oder Wochen verlieren:

Eine Rückfrage von mir beim Kammergericht ergab: Es liegen dort über 500 Beschwerden gegen die Deutsche Zentral Inkasso GmbH vor. Das KG hat die Entziehung der Inkassoerlaubnis in die Wege geleitet; es läuft ein verwaltungsgerichtliches Verfahren. Die Dame vom KG berichtete, daß man hereingefallen sei. [via]

Natürlich werden vom laufenden Verfahren völlig unbeeindruckt weiterhin Mahnbriefchen verschickt, die letzte Fuhre kam — wie ich an den Zugriffen auf die Texte hier erkennen kann — zwischen Weihnachten und Silvester bei den Opfern an. Und der nächste Strohmann, der für die Abzocker das Inkasso machen wird, dürfte auch schon bereit stehen, so dass sich nicht viel ändern wird. Im Gegensatz zu den Juristen vom Kammergericht, die „reingefallen“ sind, bedeutet das Reinfallen der Menschen, die sich von diesem Geschmeiß haben beeindrucken lassen, existenzielle Einschüchterung im Grenzbereich der Erpressung und nennenswerten finanziellen Verlust.

Bleibt zu hoffen, dass der Entzug der Inkasso-Erlaubnis für die „Deutsche Zentral Inkasso“ wenigstens schnell über die Bühne geht. Dass einer von den beteiligten Schurken jemals als Angeklagter ein Gericht oder gar eine JVA von innen sehen wird, ist nicht zu erwarten — es ist p’litische Absicht, dass die BRD ein Paradies für Abzocker und Betrüger ist, und deshalb gibt es so etwas auch nur in der BRD.

Advertisements

57 Kommentare

  1. Bin selbst rein gefallen
    Habe vor Weihnacten eine Rechnung von Content4U bekommen habe mich erkundigt
    bei der Verbraucherzetrale Regensburg ,die sagten ich sollte Wiederspruch einlegen
    habe ich getann. Heute ist eine Rechnung;Letzte Mahnung ins Haus geflater
    Betrag vorher 96€ ietzt 101,00€

    ich bitte um info

    Daaaanke

    • Hi,ich habe € zahlen.heute auch ein Schreiben bekommen-davor nur eine Mahnung,ich habe bei connect4u noch nie etwas kostenpflichtiges bestellt,das lief wohl über Facebook,habe da nur ein kostenloses Vierenprogramm angesehen,nicht installiert,nun soll ich 150€ zahlen.weiß gerade auch nicht,wie ich mich verhalten soll.Habe vom Inkassobüro bescheid bekommen.

      • Mach dir keine Sorgen wer nichts gekauft hat muss auch nichts Bezahlen außerdem dürfen die nur ein Inkassounternehmen beauftragen wenn Sie ein Gerichtsurteil haben, wenn Sie das vorher machen sind alle dadurch entstandenen Kosten ungültig und werden vor Gericht sofort vom Richter für ungültig erklärt. Aber solche Firmen reichen nie Klage vor Gericht ein sie spekulieren darauf das die Leute Angst kriegen und bezahlen also die Briefe einfach abheften und sich nicht einschüchtern lassen.

  2. Habe Heute von Der Deutschen Zentral Inkasso Berlin bekommen kann mir einer sagen was ich machen soll

    • habe auch ein brief von der deutschen zentral inkasso erhalten.
      wer kann mir eine antwort geben,was ich jetzt machen soll. danke

  3. habe auch wieder einmal post von content4u bekommen, absender aber in diesem fall die deutsche zentral inkasso, aus 96 € sind nun bereits 153,66 € geworden. habe vor monaten bei der polizei anzeige erstattet und werde auch dieses schrftstück von der polizei kopieren lassen und dann wie gewohnt abwarten. nur nicht irre machen.
    gruß frank

    • Hallo,lese gerade Deinen Bericht,mir ging es,wie oben geschrieben auch so.Was

    • Huch,ich war noch nicht fertig,falsche Taste erwischt>;-), ich habe das Problem,dass ich querschnittgelähmt bin und vor Schmerzen kaum nervlich belastbar bin.Ich weiß,dass ich keinen kostenpflichtigen Download getätigt habe.Eine Polizeistation gibt es in meinem Ort leider nicht.Vielen Dank,LG

  4. Habe auch eine Rechnung von Content4U erhalten.
    Habe es der Polizei gemeldet und Widerspruch eingelegt.
    Gestern erhielt ich von der Deutsche Zentral Inkasso Berlin eine Aufforderung zur Zahlung von 153,41 € .
    Was soll ich jetzt machen?

    • Das das wäre bei den Banken anrufen und nach dem Inhaber der angegebenen Konten fragen und der Bank Bescheid sagen das sie mit Verbrecher zusammen arbeiten. Irgenwann wird dann wohl keine Banke mehr solchen Leuten ein Konto gewähren.! Das müssten so viele wie möglich tun, den ich glaube eine gute Bank hat einen Ruf zu verlieren! Gruß Horst

  5. Ich habe am 16.11.2010 eine erste Zahlungsaufforderung von 96,00€ erhalten für „angeblich“ kostenpflichtige Downloads.Diese Rechnung habe ich bis heute nicht bezahlt,weil ich mich an der Verbraucherzentrale über diese angebliche Firma erkundigt habe.Ich hatte im Jahr 2009 einen ähnlichen Fall,auch da wollte man von mir 96,00€ für ein
    Jahr im Voraus,auch dieser Vertrag sollte zwei Jahre laufen;man verlangte von mir 192,00€.Diese habe ich nach der Kripo weiter geleitet,und danach verlief sie im Sand.Gestern jedoch erhielt ich von Content 4U das gleiche Schreiben wie damals,mit genau dem gleichen Wortlaut.Ich hab ein Einschreiben an dieser Firma geschickt;dies kam aber wieder zurück,mit der Info „unbekannt!“.Es sollte keiner,der eine solche Rechnung/Mahnung bekommt,bezahlen,sondern unverzüglich die Polizei einschalten.

  6. […] höchst asozialen Machenschaften der Abzocker-Klitsche „Content4U“ und der unter „Deutsche Zentral-Inkasso“ firmierenden Schreiber von erpresserischen Mahnschreiben für völlig unbegründete […]

  7. Wenn ich lese 500 Anzeigen gegen die Deutsche Zentral Inkasso dann frage ich mich
    wann wird dieser Kreisel endlich von einem Gericht gestoppt ich persönlich wüsste
    was ich mit diesen Verbrechern machen würde die Älteren Deutschen wissen was ich meine

  8. Und auch in diesem Jahr geht es weiter….
    Habe am Samstag auch ein Schreiben von der Deutschen Zentral Inkasso bekommen, auch über 153,66 €. Morgen werde ich auch erst einmal Anzeige erstatten. Bei mir hat Content4u gleich eine letzte Mahnung geschickt, ohne vorherige Rechnung.
    Ein wenig Angst habe ich doch………..

    • Hi,mir gehts ebenso,ich hatte vorher keine Mahnungen und bekam gleich das Inkassoschreiben.Ich habe auch Angst,aber ICH WEI? AUCH;DASS ICH NIE AUF DEREN sEITE ETWAS KOSTENPFLICHTUGES RUNTERGELADEN HABE,also,warum noch Angst haben.Ich werde mich morgen mit der Polizei in Verbindung setzen,meine Tochter macht mir Mut.Also,verliere nicht den Mut,sondern schließe Dich allen an und zeige die Betrüger an,nur so kann man ihnen auch von Gesetz aus einen Riegel vorschieben.

  9. Auch ich habe Rechnung und jetzt eine Mahnung von der Deutschen Zentral Inkasso erhalten. Auch ich werde es bei der Polizei zur Anzeige bringen.
    Ich möchte nicht wissen – wie viele eingeschüchtert doch bezahlen, sonst würden die es ja nicht weitermachen. Man wird von Staat alleine gelassen – naja die Mühlenräder malen dort sehr langsam.
    Gruß
    Eve

  10. Hi ,
    habe heute heute einen Schrieb von der deutschen zentral inkasso bekommen
    soll 150 € noch heute also im prinzip am selben tag zahlen bei nicht zahlung sind die damit beauftrag die forderung gerrichtlich geltend zu machen meine frag wäre also wie ich mich verhalten soll …zum gerricht geht ja schließlich keiner gerne so weit ich weis
    hoffe auf baldige antwort

  11. Hi! habe auch am samstag ein tolles schreiben von dem institut „deutsche zentral inkasso“ bekommen mit der aufforderung bis spätestens gestern^^ zu zahlen…. das datum auf dem briefkopf ist vom 18.4.11 aber wie gesagt habe das schreiben erst am letzten samstag also den 30.4. erhalten…. wie soll man bitteschön eine überweisung am wochenende durchführen damit die forderung von wie wahrscheinlich schon bekannt den 153,66 € ausgeglichen ist???? oh mann!!! ich könnt so kotzen… was passiert eigentlich wenn ich keine anzeige bei der polizei mache? kann zur zeit nicht ausm haus weil ich einen bandscheibenvorfall habe??? wird dann die forderung gerichtlich bei mir eingefordert? habe keine rechtschutz und habe auch durch meine hohen arztkosten kein geld für so einen dreck übrig! kann mir irgendwer hier sagen ob dann der gerichtsvollzieher bald bei mir vor der tür steht? oder ich vorbestraft dann bin bzw. einen inkasso eintrag bekomme. LG Eileen. P.S.: habe einen wiederruf weggeschickt (als einschreiben) als ich die erste und einzige mahnung von content4u bekommen habe (letztes Jahr im November) das Einschreiben ist aber wieder zurück gekommen da der empfänger unbekannt ist / war.

    • habe den selben brief am 30.04 erhalten mit mahnung bis zum 02.05.11 einen
      betrag von 153,66 € zu zahlen schaue inm net nach die sind am arsch du must
      nicht einen müden cent bezahlen auch nicht wenn das deutsche zentral inkasso berlin droht

  12. Ihr müsst euch nur mal schlau machen Burat Neugeboren und Ko sowie der Herr
    soldwisch sind alle den Frankfurter Kreisel zu zu ordnen

  13. Haben ebenfalls von der Deutsche Zentral Inkasse ein Schreiben erhalten vom 18.4.11 über nun 153,64. Nach der zweiten Mahnung erfolgte schriftlicher Einspruch mit Androhung einer Anzeige – ohne Reaktion.
    Die DZI Forderung zum 2.5.11 haben wir wegen Urlaub sowieso verpasst, werden wegen des offensichtlichen Betrugs nun nicht mehr reagieren.

  14. […] mit Rückschein ist. Es ist dort genau bekannt, dass die Forderung unbegründet ist. Schlimm genug, dass bei der Inkasso-Zulassung für diese „Deutsche Betrugs-Inkasso“ ein Gericht reingef… und jetzt so viele Menschen den Schaden davon […]

  15. war soeben bei der polizei und habe anzeige wegen versuchten betrug erstattet
    aktenzeichen 601000-139464-11/0
    man kann sich mit mir in verbindung setzen

    • Habe am 30.04 auch von der Inkasso Post bekommen ,das ich 153,64 Euro Umgehend bis zun 01.05 Zahlen soll. Was soll ich tun kannst du mir einen rat geben

    • Hallo ich habe auch heute so einen Brief bekommen , soll 101€ zahlen. Für einen Vertrag der sehr fragwürdig ist . Wer kann solle Verbrecher stoppen ? Nur wir ! Seien sie doch bitte so nett und lassen Sie mir dazu mal Infos zukommen.
      Vielen Dank

  16. Werde ebenfalls von dieser dubiosen Firma und der Deutschen Zentral Inkasso Post belästigt.

    Hat jemand schon Erfahrung gemacht was passiert, wenn man auf die Aufforderung der Deutschen Zentral Inkasso nicht reagiert ? Belästigen in so einem Fall diese Ganoven tatsächlich unsere deutschen Gerichte ?

  17. Du brauchst nicht reagieren erst wenn Du vom Gericht Post bekommst must Du einspruch einlegen

  18. Werde ebenfals von diese dubiose firma angeschriben.Deutsche Zentral Inkasso GMBH
    mit schreiben von 18.04.2011 einen Betrag in Höhe von 153,64€ für einer Internet-Serviceleistung.Habe ales mit Verbraucherzentrale ibergeben.Wede auch kain Zent bezalen dise verbrehar firma.Warschanlich mache anzeige bai Polzai.

  19. Boris aber Du mußt dringend richtig schreiben lernen

  20. Hallo!
    finds einfach nurmehr lustig….
    würde ihnen aber gerne eine „nette“ e-mail schreiben, aber an welche adresse am besten, habe das e-mail damals nämlich sofort gelöscht…
    lg
    daisy

    • Hallo,
      habe gestern den selben Müll bekommen, sogar in Doppelter Ausführung, einmal für mich und einmal für meinen Mann, gleich anhängig mit einem kopierten Gerichtsurteil von Ralf H. aus Trier vom 18.06.2010.
      Lachnummer.
      Ich lege es zu den anderen Mahnungen von Premium Content GmbH.
      Ich melde mich mal wieder, wenn da noch was kommen sollte.

      LG
      Carmen

  21. Auch damit wird uns das Leben verschönert. Wer will in diesem Euerem Land auf Anderen mit dem Finger zeigen?!

  22. […] Deutsche Zentral Inkasso: Kammergericht hereingefallen Neues Jahr, neuer Verdruss. Der Januar 2011 begann damit, dass ich lesen musste, dass das Kammergericht auf die DZI „hereingefallen“ ist. Unfassbar! Wieviel Schaden muss denn angerichtet werden, bis etwas unternommen werden kann?! […]

  23. Habe heute mal wieder von der Deutsche Zentral Inkasso
    Post bekommen( Content 4u GmbH) mit der Aufforderung 155,25 EUR UMGEHEND jedoch bis spätestens 02.09.2011 zu überweisen.
    Letzte Mahnung war vom 17.04. ,habe bis jetzt wieder Ruhe gehabt.
    Hat sonst noch jemand mal wieder Post von dem Saftladen bekommen????

    • Ja. Warscheinlich das Gleiche, nur der Termin lautet auf LETZTE MÖGLICHKEIT und SOFORT. Dazu den Entwurf einer unvollständigen fünfseitigen Klageschrift.

  24. Habe heute Post von Content4u bzw. deutschen Zentral Inkasso bekommen. Schon zum zweiten Mal. Sie wollen jetzt bis zum 02.09.2011 155,23 € haben. Wir wissen nach wie vor nicht für was. Bezahlen werden wir auf keinen Fall. Bisher haben wir alle Schreiben einfach ignoriert. Mal schauen was jetzt noch kommt. Keine Ahnung wie man sich am besten verhält. Es schreibt auch jeder was anderes. Der eine sagt ignorieren, der andere Anzeigen. Keine Ahnung?

  25. Hallo zusammen,

    habe heute auch wieder Post von der Inkassofirma wegen Content 4 you bekommen, und soll auch bis zum 02.09. 155,23 bezahlen!!! Habe auch alle Mahnungen und Briefchen wo bis jetzt von denen gekommen sind, ignoriert, weil ich dachte dass des so ne Abzockerfirma ist, aber mittlerweile gibts ja sogar Seiten mit Gerichtsauszügen von den Urteilen, und die Content 4 you hat immer gewonnen, bin da um ehrlich zu sein auch bisschen überfragt, was ich jetzt machen soll, die Meinungen gehen halt sowas von auseinander, wär super wenn einer von euch mir da mal nen nützlichen Tipp geben könnte …

  26. Auch ich habe die zweite Aufforderung bekommen zu zahlen es ist schon verwunderlich das ich nun das Geld auf eine andere Bank ein zahlen soll

  27. Auch ich habe ein zweites Schreiben der Deutschen Inkasso-Firma erhalten.langsam geht mir der Arsch auf Grundeis. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Werde wohl zur Verbraucherzentrale gehen und mich beraten lassen.Meine „Rechnung“ beläuft sich mittlerweile auch auf ca. 156 €. Aber ich will echt das Geld nicht zahlen. Ich kann mich nämlich nicht erinern, je bewusst und willentlich ein Abo bei Content for U bestellt zu haben! Ich wäre auch über einen Tipp sehr froh!

    • Mein Tipp: alles, aber auch wirklich _alles_ hier in diesem Blog zu diesem Thema aufmerksam durchlesen und jedem Link folgen und ebenfalls durchlesen. Und: ja, das ist anstrengend und das ist nur der Anfang eines Jura-Selbststudiums. Aber eins garantiere ich euch: ihr werdet den Rest eures Lebens dafür dankbar sein, denn ihr habt dann wirklich was vom Leben fürs Leben gelernt.
      Docet vita, non scola

  28. Liebe Leute,
    BLOSS NICHT ZAHLEN!!!
    Diese Bande lebt von der Angst und der „Einschüchterung“ mancher Menschen, ist leider so!!!l
    Das sind absolut unseriöse Methoden!!! Alle, wirklich alle Schreiben dieser Betrüger sind FAKE!!!
    Nur leider sind uns „Otto Normal Verbrauchern“ die Hände gebunden… LEIDER können wir uns nicht dagegen wehren…
    AUSSER einer NICHT Zahlung!!!

  29. Diese Verbrecher geben keine Ruhe und wenn ich dann lese ein Gericht in Berlin gibt denen noch recht dann gute Nacht

  30. Hallo!!!
    Auch ich habe am13.10.2011 eine Mahnung von Content 4U GmbH
    bekommen 157,56 E.zuzahlen

    bis 21.10.2011 was sol ich machen?
    christina

    • Das, was man macht, wenn jemand einen Brief mit dem Inhalt „Zahlen sie sofort und grundlos viel Geld, oder wir machen dein Leben kaputt“ — je nach persönlicher Organisation wegwerfen, oder irgendwo abheften. Aber denen Geld geben… nein!

      Die Forderung besteht nicht. Wenn du ein bisschen in diesem Blog suchst, findest du noch viel mehr Informationen und jede Menge oft hilfreicher Kommentar von anderen Betroffenen. Nicht in Panik versetzen lassen! Diese Verbrecher leben davon, dass andere Menschen sich Angst einjagen lassen und unvernünftig handeln.

    • Erst mal hier alles durchlesen, die jeweiligen Ratschläge befolgen und dann überlegen ob noch Fragen offen sind.

  31. hallo leute, habe da mal eine frage ??? mein vater hat unwissentlich sich dort angemeldet darauf hin habe ich nach 10 minuten einen wiederruf geschrieben ohne eine bestätigung zu bekommen. nach ein paar wochen habe ich eine zahlungsforderung bekommen.habe darauf hin denen geschrieben und den mitgeteilt das ich nicht zahle weil ich wiederrufen habe. nach ein paar weiteren wochen habe ich eine mahnung bekommen. da ich mich aber im internet über diese verbrecher schlau gemacht habe und viele geschrieben haben das man das einfach ignorieren soll und blos nicht bezahlen soll. dieses habe ich das auch getahn. jetzt 6 monate später kriege ich einen brief von dem besagten inkasso unternehmen und es steht genau das drinne was oben beschrieben worden ist. jetzt bin ich doch unsicher was ich machen soll. hat einer von euch einen guten tip ???
    vielen dank im voraus.

    • Die unbegründete Forderung wird kein Stück begründeter, wenn sie von einem windigen Inkasso-Unternehmen erhoben wird. Keine Angst!

      Und was von einem Laden zu halten ist, der niemals Rechnungen, aber nur Mahnungen verschickt, brauche ich hoffentlich nicht zu erwähnen. Denen geht es nur darum, Menschen in Angst zu versetzen, damit sie aus Angst bezahlen, obwohl sie eigentlich nicht müssten.

  32. Hallo, ich hatte bereits den Überweisungsschein ausgefüllt, als mir die rettende Idee kam, mal im Internet zu guggen (Mann bin ich doof!). Wahnsinn, wieviele Leute betroffen sind! Auch mir wird mit einem negativen Schufa Eintrag gedroht. Ich warte jetzt mal ab.

  33. Hallo auch ich habe vor einigen Tagen wieder mal Post von der Content4u Gmbh bekommen. Sie drohen mir nun mit der Deutschen Zentral Inkasso ich solle einen Betrag von 150 € überweisen sonst wird der Betrag gerichtlich geltend gemacht. 2 Wochen habe ich Zeit. Ans überweisen denke ich trotzdem nicht. Hat schon mal jemand nen Brief nach der Deutschen Zentral Inkasso bekommen oder ist ab da an Ruhe

  34. Hallo!

    Ich habe ebenfalls eine letzte Mahnung erhalten. Das Schräge ist, dass ich die auf meine Firmenadresse bekommen habe, was soll da mein Chef denken?? Vielleicht liegt es daran, dass ich aus Österreich bin und die nicht so viel machen können, weil ich aus dem Nachbarland komme.. (Ich arbeite aber in Deutschland) Ich könnte echt ausrasten! Am Liebsten würde ich diese A-Löcher anzeigen..

    • Die können nicht einmal in Deutschland was machen… außer drohen und einschüchtern, damit ein paar Leute zahlen, um „ihre Ruhe“ zu haben. Funktioniert leider viel zu gut, und wenn man eine Anzeige erstattet, wirds Verfahren immer wieder eingestellt.

    • Hallo Daniela, ich habe schon das dritte Mahnschreiben von verschiedenen Inkassounternehmen erhalten. Meine Erfahrung: Anzeigen bringt nichts, einfach gar nichts tun, im härtesten Fall müssen die vor Gericht gehen und da sind die in der Beweispflicht.Gegen einen eventuell erlassenen Vollstreckungsbescheid vom Amtsgericht dann Widerspruch einlegen.

      • Das ist so nicht ganz richtig und wer die ZPO studiert hat weiß auch warum:
        1. Im Zivilprozess gibt es kein in dubio pro reo sondern es gilt der Anscheinsbeweis d.h. wenn man nicht vehement den Behauptungen der Gegenseite widerspricht, nimmt das Gericht diese als bewiesen an, egal wie absurd die Behauptung auch sein mag.
        2. Gegen einen Vollstreckungstitel kann man keinen Widerspruch mehr einlegen. Das muss man beim gerichtlichen Mahnbescheid tun.

  35. Hallo, nach 15 Monaten Ruhezeit bekam ich Anfang Nov.1011 erstmals von der Deutschen Zentral Inkasso das bekannte Schreiben. Heiliabend bekam ich nun mit Schreiben vom 23.12.11 eine weitere Zahlungsaufforderung. Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Kein seriöses Unternehmen verschickt zu Weihnachten derartige Post. Das hängt jedoch wohl damit zusammen, dass deren Konto bei der Sparkasse Saarbrücken gesperrt wurde.Nun soll bei der Sparkasse Neumarkt eingezahlt werden.

  36. Hallo, ich habe leider die 1. Rechnung bezahlt, hatte zuvor mehrfachen Schriftwechsel mit der Firma und habe dann bezahlt, nachdem ich mehrfach aufgefordert wurde. Jetzt ist die 2. Rechnung gekommen,was mach ich denn jetzt?

    • Tief durchatmen und entspannen. In aller Ruhe in diesem Blog die Suchfunktion benutzen und mal „Content4U“ eingeben, und die Beiträge und Kommentare nur überfliegen. Und dann mit dem Geld etwas Besseres machen. Mit so einem gesparten Hunnie kann man schon eine Menge anfangen, den muss man nicht irgendwelchen betrügerischen Arschlöchern geben, damit sie sich mehr Koks und Nutten leisten können. Ein nicht bestehender Anspruch besteht auch nicht stärker, wenn es eine zweite Rechnung gibt.

      Jeder darf hier Briefe schreiben, auf denen „Rechnung“ oder „Mahnung“ steht und da unberechtigte Forderungen reinschreiben. Der Schutz für derartige Verbrecher ist in der BRD politisch gewollt. Wer so einen Brief bekommt, kann ihn einfach zum anderen Altpapier tun. Reagieren muss man nur auf einen Mahnbescheid vom Gericht; da kreuzt man einfach an, dass man widerspricht und sendet das Ding innerhalb der Frist zurück. Dann dürfen die Halunken mal vor Gericht nachweisen, dass ihr Anspruch besteht. In mehreren Jahren „Conten4U“ in diesem Blog ist es nicht einmal dazu gekommen, dass ein solcher Fall von jemanden erwähnt wurde. Die drohen nur. Das sind Stalker und psychologische Erpresser. Mehr nicht.

      Wenn du allerdings einen dieser Vordrucke ausgefüllt hast, in dem du die Schuld anerkennst (verharmlosend als Ratenzahlungsvereinbarung überschrieben), könnte es sein, dass du Rechtsberatung benötigst. Deine Chancen halte ich dann immer noch für gut, wenns drauf ankommt.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s