Endlich! Teile der Bevölkerung abgewählt!

Wir fühlen uns dem christlichen Menschenbild verbunden, das ist das, was uns ausmacht. Wer das nicht akzeptiert, der ist bei uns fehl am Platz.

Frau Bundeskanzler,

danke nochmals für ihre klaren Worte! Sie haben nicht nur mich — durchaus ein Opfer des von ihnen als unabdingbar für das Daseinsrecht in der BRD benannten „christlichen Menschenbildes“ — mit ihrer plumpen, kalten, zynischen und staatsreligiösen Rhetorik abgewählt, sondern zusammen mit mir viele Millionen Menschen, die in Deutschland leben.

Fahren Sie bitte in ihren Himmel! Aber schnell!

Der Unterschichtler

Advertisements

2 Kommentare

  1. Danke für den Beitrag.
    Du hast sehr interessante Beiträge hier. Werde mich mal umschauen 😉

    Gruß
    Razzor

  2. Das ist genau der Spruch, der mich im Dezember 2010 dazu veranlaßt hat, mich aus dem Vorstand meines Stadtverbandes im Besonderen und der Partei im allgemeinen zu verabschieden, nach dem ich im Sommer bereits aus dem Evangelenverein ausgetreten war. Ich sehe, mir stößt nicht alleiin der Weg in den christlichen Gottesstaat sauer auf.

    Gruß


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s