Der nackte Teufel

Kurz zitiert sei hier eine aktuelle afp-Meldung (leider ohne verlinkbare Quelle):

PARIS — In Frankreich sind elf Menschen aus dem Fenster gesprungen, weil sie einen nackten Mann für den Teufel hielten. Der Vorfall habe sich in einer Wohnung im zweiten Stock eines Hauses in La Verrière in der Nähe von Paris ereignet, teilte die Staatsanwaltschaft mit. „13 Menschen waren in der Wohnung, als gegen 3 Uhr am Morgen einer von ihnen sein Kind schreien hörte. Der Man afrikanischer Herkunft, der total nackt war, stand auf, um sich um sein Kind zu kümmern — und auf einmal hielten ihn alle für den Teufel“, berichtete eine Sprecherin der Behörde. Der Mann wurde den Angaben zufolge von den anderen Bewohnern angegriffen.

Vergleichbare Szenen könnten sich ohne weiteres in jedem abgehobenen Zirkel christlicher Fundamentalisten abspielen, nachdem sich die Menschen dort stundenlang in Trance gesungen haben und sich auf diese Weise die höheren Möglichkeiten ihres Bewusstseins weghypnotisiert haben. Kein Wunder, denn in allen summelsangen und kreischejuchzen Dankliedern an den Allmächtigen vergessen die freiwillig ohnmächtigen Anhänger der antiken Sklaven- und Frauenreligion regelmäßig, sich auch für das großartige Geschenk ihres Verstandes zu bedanken. Es reicht wirklich hin, einmal mit einem der vielen misshandelten Opfer dieser Fundamentalisten gesprochen zu haben, mit einem dieser (gar nicht so wenigen) Menschen, dessen Krankheit von derartigen herrgottskalten Fanatikern als „dämonische Belastung“ verstanden und durch Exorzismus „geheilt“ werden sollte, um einen Eindruck von der dort herrschenden, gern als „heiliger Geist“ bezeichneten Menschenverachtung zu erhalten. Auch viele Jahrzehnte nach der letzten lärmenden und öffentlichen Hexenverbrennung fordert der alte Aberglaube an den Teufel im Geheimen weiter seine Opfer.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Mich würde eher interessieren, wer die anderen 11 Personen waren, neben dem nackten Afrikaner und seinem Kind. Waren es Familienangehörige, war die Mutter darunter…?

  2. Verlinkbare Quelle:
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,724970,00.html

  3. Danke für den Link, beantwortet meine Fragen aber auch nicht.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s