Wenn auch nur ein einziges Kind…

Wenn mit einer solchen — zugegebenermaßen einschneidenen Maßnahme — verhindert werden kann, dass auch nur ein einziges Kind missbraucht, misshandelt und von sexuell hochgradig abnormen Männern vergewaltigt wird, denn ist es völlig angemessen, dass man sofort alle kirchlichen Organisationen schließt! Hauptsache, es wird schnell gehandelt, denn…

„Wir können es uns politisch nicht leisten, untätig zu bleiben“ – statt lange zu forschen müsse man nun politische Entscheidungen treffen.

Es gibt keinen Grund, hier anders zu argumentieren als im Falle des Internet. (Außer vielleicht das „C“ im Parteinamen…)

Advertisements

1 Kommentar

  1. Völlig richtig, aber nicht so laut sagen, sonst könnten bei dieser Argumentation die Reaktionäre noch auf die Idee kommen, zu fordern, alle staatlichen Schulen zu schließen, sobald dort auch nur ein Gramm Drogen vertickt, ein Handy abgezockt oder ein Schüler die Fresse poliert bekommen sollte…


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s