Dein Stecken und Stab

Katholizismus 2010: Dein Stecken und Stab trösten mich

Und passend zum Bild noch das Fefe-Zitat des Tages:

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass die Missbrauchsfälle der katholischen Kirche in Deutschland alle 1991 geendet haben sollen? Ja? Habt ihr mal darüber nachgedacht, warum das so sein könnte? Lasst mich mal ein Detail am Rande erwähnen. Sexueller Missbrauch von Kindern verjährt nach zehn Jahren, und die setzen mit dem Vollenden des 18. Lebensjahres an. Wenn die Kinder also so 10 Jahre alt waren 1991, dann sind die Taten gerade verjährt. Na so ein Zufall, gell? Da scheint die Kirche ja einen Schutzengel zu haben!

Mögen die Ministranten und anderen ausgelieferten Kinder weiterhin einen gesegneten Appetit auf Sperma haben. Wer den Mund voll hat, redet nicht über die Misshandlungen.

4 Kommentare

  1. Es ist höchste Zeit diesen Verein endlich aufzulösen und seine Besitztümer an Bedürftige zu spenden. Ich kann es bis heute nicht verstehen warum zum Glaube an Jesus Christus dieser aufgeblasenen Institution bedarf.

  2. […] Inspieriet von Wut durch Dein Stecken und Stab […]

  3. Der Probst liebt seine Schäfchen sehr
    doch noch mehr den Oralverkehr
    drum zünden wir die Kirche an
    und setzen aufs Kloster den roten Hahn

    Spieß voran, drauf und dran!

  4. […] Inspiriert von Wut durch Dein Stecken und Stab […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s