Merkels Dank

Angela Merkel, eine kraftvolle Bundeskanzlerin der BRDIst ja total nett und hilfreich von unserer Kanzlerdarstellerin und Volksverkäuferin Angela Merkel — die übrigens noch aus Zeiten der DDR in Propaganda geübt ist, denn das war dort ihr Tätigkeitsfeld in der FDJ — also, dass diese Fot Frau sich da in BrainWashington vor dem Kongress hinstellt und sich bei den USA dafür bedankt, dass sie vor zwanzig Jahren die Mauer haben fallen lassen. Ohne diese großartige Geste dieser Fot Frau wäre mir gar nicht aufgefallen, dass die Leipziger Montagsdemonstrationen und viele andere, wie mutiger Einsatz von DDR-Bürgern aussehende Einforderungen des Lebensrechtens in Wirklichkeit von Bürgern der USA organisiert und durchgeführt wurden, und ich hätte wohl auch niemals bemerkt, dass Michail Gobatschow ebenfalls aus den USA kam.

Nein, ohne solche Gesten dieser Fot Frau hätten wir alle in der BRD ein völlig falsches Bild von der jüngeren deutschen Geschichte. So ein Bild, bei dem vielleicht auch heute manch einer sehen könnte, dass es sinnvoll ist, sein Lebensrecht als Mensch unübersehbar und offen einzufordern. Nein, so ein verzerrtes Bild von der jüngeren deutschen Geschichte ist gefährlich.

Ich mag jetzt auch nicht mehr hinter einer derartigen Flut des Dankes zurückstehen und bedanke mich hiermit in aller Förmlichkeit und mit völlig gleichem Recht bei den Unionsparten der BRD für den Bau der Großen Mauer in China. Und für die Mondlandung.

Und morgen werden die Geschichtsbücher neu geschrieben.

Wer gerade kein Brechmittel im Haus hat: Hier gibt es die ganze Rede von Angela Merkel vor dem US-Kongress.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Warum keine gemeinsame Interessenvertretung?
    Ich habe 13 Jahre im Ausland gelebt und bin nach meiner Rückkehr nach Deutschland direkt wo gelandet?
    Richtig – in der sog. Unterschicht bei den „Sozialschmarotzern“.
    Dabei habe ich eine gute und aktuelle Ausbildung jedoch ein Manko: ich bin bereits 55 Jahre alt, d. h. menschliche Auschußware.
    Ich habe viele Menschen kennen gelernt, die in einer ähnlichen Situation sind, verzweifelt, gedemütigt, ohne jede Hoffnung.
    Ich habe ebenfalls tolle Unterstützungsplattformen gesehen, seinen es Internetforen, seinen es die Tafeln oder seinen es einzelne Personen.
    Was ich jedoch mit Verwunderung vermisse ist eine gemeisame Interessenvertretung unseres Anteils an der Bevölkerung, sprich eine gemeinsame politische Gruppierung der Unterschicht und der Erwerbslosen.
    Wir können uns noch so sehr gegenseitig Ratschläge geben, uns gegenseitig helfen und unterstützen, unseren Zorn und unsere Wut hinaus schreien, der Effekt wird immer gegen Null tendieren.
    Banken, Wirtschaft, Beamte, Lehrer, etc. – alle haben ihre Büttel im Bundestag sitzen und lassen ihre Interessen vertreten. Wir jedoch werden ausschließlich fremd bestimmt.
    Dabei haben wir es selbst in der Hand, über uns zu bestimmen. Ist euch eigentlich klar, welche Macht wir ausüben könnten, wenn wir uns organisieren und konsequent zusammen stehen?
    Bis zu 15 Millionen Deutsche sind der sog. Unterschicht bzw. den Erwerbslosen zuzuordnen. Weiß eigentlich keiner, welche politische Macht diese Personengruppe darstellen könnte.
    Schaut euch einmal die absoluten Wählerstimmen bei den letzten Bundestagswahlen für FDP, Linke oder Grüne an. Die könnten wir locker überflügeln.
    Und wir hätten im Gegensatz zu den Etablierten eine enorme Eigenmotivation aus unserer persönlichen Situation heraus, um unsere Situation zu ändern.
    Was könnte denn passieren, wenn wir uns organisieren und gemeinsam vertreten?
    Dass ein Herr Ackermann damit droht, wieder in die Schweiz zu gehen? Oder dass Unternehmer drohen, Arbeitsplätze zu vernichten? Das machen die doch sowieso!
    Wir können noch so sehr auf das Einsehen der jetzigen Politiker-, Wirtschafts- oder Bankenkaste hoffen – wir werden weiterhin gerade so am Leben erhalten und wir werden immer mehr (Opel, Quelle, etc. sind nur ein paar populäre Beispiele).
    Veränderung können wir nur selbst bewirken, bevor es zu spät ist.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s