Bachelor-Studium macht krank

Nur, weil gerade so schön auf allen Wahlplakaten so tolle Wortkombinationen wie „Wachstum“ und „Bildung“ stehen, hier mal eine Meldung aus dem Staatsfernsehen der BRD, was nach dem rot-grünen Umbau der Universitäten zu höheren Berufsschulen wirklich wächst: Die Anzahl der psychischen und neurologischen Krankheiten unter den Stunden und die Anzahl der — durch die Studiengebühr oft teuer erkauften — akademischen Abschlüsse ohne Wert.

Studie: Bachelor-Studium macht krank - Zehn Jahre nach der Einführung der Bachelor- und Master-Studiengänge hat die Bildungsgewerkschaft GEW einen radikalen Kurswechsel gefordert. Nach einer Studie der gewerkschaftsnahen Max-Traeger-Stiftung führt der Erfolgsdruck im Bachelor bei den Studen überdurchschnittlich oft zu Nervenkrankheiten und psychischen Erkrankungen.

Nur mal als Gegenpol zu dem grünen, ins Plakat reinlugenden Babykopf und den tollen Spruch „Wachstum durch Bildung“ darüber. Wenn ich Märchen hören möchte, denn doch lieber von talentierten Erzählern.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s