Zweieinhalb Jahre später

Es war am 19. Februar 2007. Zwei Experten sprachen ihre Durchhalterede, es war der Herr Jäckel und der Herr Hüther. Sie bekamen den Mut zur kecken Profetie, und sie sprachen in die Mikrofone: „Im Jahr 2009 wird es nur noch drei Millionen Arbeitslose geben.“

Ich habe diesen Beitrag am 19. Februar 2007 geschrieben und in die Zukunft datiert. Wenn diese „Experten“ Recht haben, erscheint er zu meiner Schande; wenn ich mit meiner Beurteilung dieser „Expertenmeinung“ Recht hatte, erscheint er zu deren Schande.

Ich habe kein wirtschaftliches Fachwissen. Ich bin ein harmloser Penner, der sich bettelnd durchs Leben schlägt. Aber ich bin nicht so dumm, dass ich gewissen Leuten alles glaube. Jetzt ist 2009, und wie die wirkliche Entwicklung ist, das kann jeder mit den Prognosen dieser „Experten“ vergleichen.

Das Wort „Prognose“ ist nur ein vornehmerer Ausdruck für p’litisch nützliches Kaffeesatzlesen. Aber vielleicht gibt mir ja die Wirklichkeit Unrecht…

😆

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s