Alkohol und Drogen

Die Kombination der beiden Begriffe „Alkohol und Drogen“ ist ein geradezu typisches Beispiel des alltäglichen Gehirnficks in der BRD. Suggeriert wird mit dieser Redeweise, dass der Alkohol nicht schon von selbst zu den Drogen gehöre, dass er ein Genussmittel auf dem ungefähren Niveau von Schokolade wäre — in Wirklichkeit handelt es sich aber beim Alkohole um eine Droge, mit der sich viele Menschen ihr trübes Dasein jeden Tag erträglich saufen. Dass diese Droge legalisiert ist, nimmt ihr nicht einen Funken von ihrem krankmachenden, entsozialisierenden und suchtfördernden Potenzial, das ja wohl der einzig sinnvolle Maßstab ist, um eine Substanz als „Droge“ zu bezeichnen.

Wenn erstmal der falsche Gedanke, dass Alkohol gar keine richtige Droge sei, pressemäßig in die Gehirne gepresst wurde, denn fällt es leicht, darauf aufbauend weiter zu lügen. Zum Beispiel, wenn man den Menschen erzählt, dass es in der BRD im Jahre 2008 nur 1449 Drogentote gegeben hätte. Das ist ja eine Kleinigkeit, gemessen an der Bevölkerungszahl. In der BRD gibt es also fast kein Drogenproblem. Na, denn prost!

Und unterdessen saufen sich Ungezählte das Gehirn und die Leber weg.

2 Kommentare

  1. Unterstützend durch die Werbung wird ja eben das suggeriert.
    Die scheinheiligen Berichterstattungen, das Alkohol nicht so schlimm ist, dient doch nur dazu, die Hauptsponoren vieler Vereine nicht zu verärgern, denn ohne Alkoholwerbung würde doch kaum ein Sportverein noch existieren.

    Ich habe viele am Alkohol verrecken erlebt und kann diese Getue um ein angebliches Genussmittel nicht mehr hören.

  2. Einführung, mein Name Indra.
    Ich kam aus Palembang, Indonesien Land.
    Ich hoffe, wir können Ihr Freund,
    was sagen?
    Ich freue mich, zum Lesen des Blogs.
    Danke


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s