Tinnef (40)

Stecker in die Steckdose stecken, Einschalter betätigen und dann zuschauen, wie sich die bedruckte Folie im Kreise dreht, schön beleuchtet von der integrierten Aqariumlampe. Aus Kunststoff, ca. 23 x 30 cm groß. 200 V / 12 W, 150 cm Kabel. - Rundum-Aquarium, 19.80 Euro

Anknipsen und stumpf bleiben!

Wenn sie sich irgendwelche Lebenwesen in ihre mit wertlosem Tand überfrachtete, klinische reine Bude holen, denn hört ihre Freude genau dann auf, wenn sich um diese Lebewesen herum ein bisschen dreckiges Leben entfaltet? Das kennen wir — die Versender wertlosen Tandes — nur zu gut, denn wir wissen, wie kalt es ihrer Seele ist. Deshalb waren wir auch spontan begeistert, als wir diesen Ausfluss der gnadenlosen Geschmacklosigkeit gesehen haben. Einfach den Stecker in die Steckdose stecken, das hässliche Ding anschalten und begaffen, wie sich eine Folie mit kitschigen Fischmotiven immerfort im Kreise dreht. Das kennen unsere Kunden ja auch aus ihrem längst zum Abziehbild gewordenen Leben. Und genau wie dieses öde Leben mit allerlei Blinke- und Leuchtekram umgeben wird, so leuchtet auch eine Lampe in dieses scheußliche Plastikprodukt hinein, das so ins Licht gesetzt sofort die Auffassung erweckt, dass man den aus der Erde gepumpten, schwarzen Schlamm, aus dem so ein Tinnef hergestellt wird, doch einfach so lassen könnte, wie er ist. Es wäre nämlich schöner.

Quelle des Scans: Na, was wohl…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s