Die ARD

Zitat aus der Selbstbeweihräucherung des BRD-Staatsfernsehens ARD anlässlich der IFA aus dem ARD-Videotext, Seite 431, Stand 27.8, 20.30 Uhr:

„Auf der IFA demonstriert die ARD ihr Programm-Profil: glaubwürdig, seriös, souverän, verlässlich, informativ, unterhaltend, innovativ, kompetent, weltoffen, unabhängig, kundennah“, sagte der ARD-Vorsitzende Fritz Raff.

Na, der Raff hats ja echt gerafft, wie man so etwas sagen muss. Und hat deshalb vieles lieber nicht gesagt. Gut, sage ich es eben. (Nach Bedarf ergänzen!)

Glaubwürdig — ungefähr so glaubwürdig wie die Tagess(ch)au, die auch dann noch brav und treudoof und ohne die Spur einer kritischen Relativierung die gefälschten Zahlen des gegenwärtigens Regimes in der BRD in die Hirne eines Millionenpublikums wirft, wenn andere, als journalistisches Feigenblatt mitlaufende ARD-Magazine den Schwindel längst entlarvt haben.

Seriös — ungefähr so seriös wie die zu ungefähr 10 Prozent mit der Quellenangabe „Bild“ in den Videotext gelangenen Lügen.

Souverän — ungefähr so souverän wie die Schleichwerbeskandale der letzten Zeit und der ganz besonders verschwiegene Umgang der ARD mit diesen kleinen Affären. Selbst die nach den Wünschen der Pharmaindustrie geschriebenen Trash-Geschichtchen in diesem flackernden Arztroman namens „In aller Freundschaft“ laufen einfach weiter, nur mit ein paar geänderten Worten, wenn man offenbar wird, was da wirklich läuft.

Verlässlich — vor allem die Profiteure der gegenwärtigen sozialen Verelendung können sich immer auf die ARD verlassen, denn dort erhalten sie eine wichtige und in viel zu hohem Ansehen stehende Plattform für ihre Propaganda.

Informativ — ungefähr so informativ wie Kakerlake, Ameisenigel und Co.

Unterhaltend — ungefähr so unterhaltend wie die viereinhalb Stunden täglicher Soapopera und die anderthalb Stunden Talkshow, in denen irgendwelche Arschgesichter ihre Filme und Bücher in die Kamera halten oder unwidersprochen für einen weiteren Ausverkauf Deutschlands plädieren können.

Innovativ — ungefähr so innovativ wie die Videotext-Seite der ARD im Internet, die nicht einmal über ein Archiv verfügt und von ihrem interessierten Nutzer verlangt, dass er sich selbst einen Archivdienst programmiert.

Kompetent — ungefähr so kompetent wie irgendwelche süddeutsch sprechenden Hackfressen, die studenlang bierdunstige Leichenreden im Rückblick auf irgendwelche Pseudoereignisse im Bereich Sport halten.

Weltoffen — gerade mal so weltoffen, dass die gesamte Propaganda des chinesisichen Staatsapparates im Zuge der gerade vergangenen Olympia-Berichterstattung mit widerlicher Penetranz in die deutschen Wohnzimmer gebracht wurde.

Unabhängig — *prust!*

Kundennah — vor allem für Kunden im Schleichwerbegeschäft.

Aber warum hat der Raff überhaupt so einen Strunz von sich gegeben? Das sagt der gleiche stumpfe Kürzsttext dem geneigten Leser auch noch:

[…] Teil der aktuellen Gemeinschaftskampagne von ARD und ZDF, mit der der öffentlich-rechtliche Rundfunk deutlich machen will, wie unverzichtbar seine Programme für die Gesellschaft sind.

Wer in der BRD-Gesellschaft an seinem Hirn hängt, verzichtet allerdings schon lange auf diese „unverzichtbare“ Schleuder für Verdummung, offene und verdeckte Reklame und menschenverachtende Propaganda.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Die Öffentlich-Schrecklichen ignoriere ich nicht einmal: ich lasse ignorieren 😉

  2. Wir können auch kompetent sein im Süden. Ohne die beiden Antriebsmotoren Baden-Württemberg und Bayern wäre Deutschland sowieso total im Arsch 😉


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s