Geld Heilig Entweihung

Zurzeit geht in Hannover an verschiedenen Stellen das folgende Flugblatt herum, das hier einmal archiviert werden soll — und natürlich dabei auch einem möglichst großen Kreis von Menschen bekannt gemacht werden soll:

Geld/heilig

Die Angst vor der Apokalypse wurde ersetzt durch die Angst vor dem Börsensturz.

Geld/heilig

Geld, verflixtes Geld.
Warum behandeln sie dich wie etwas Natürliches
wenn du es nicht bist?
Die Täuschung ist sogar noch größer:
Das Tauschmittel ist ein Selbstzweck!

Geld, verflixtes Geld.
Du verdrängst den Glauben an die Ankunft Gottes durch
den Glauben an Gewinn,
das Dogma der christlichen Moral durch
das Dogma der Börsentheorie.

Geld, verflixtes Geld.
Für sie bist du der einzige Gott,
der Gott, den kein einziges Mysterium verbirgt,
du bist real, die Anderen sind Fiktion.
Deine Religion des Gewinns regiert, wie alle anderen
durch Angst und Betrug.

Geld, verflixtes Geld.
Wir, die wir nicht vor irgendeinem Gott niederknien
bringen die Methoden der Entweihung zurück
um unsere Verachtung dir gegenüber zu demonstrieren.
Unser romantisches Freiheitsideal
steht heute deiner Macht gegenüber.
Der Kampf ist erklärt.

Geld, verflixtes Geld, pass auf!
An jeder Ecke ist Eine/r von uns!

Entweihung/Zweckentfremdung

Entweihung/Zweckentfremdung

Die Euroscheine werden nicht mehr sein wie vorher: ihre Sauberkeit, Symbol der heutigen Großartigkeit des Euro,
wird von uns in die Zange genommen.
Die Entweihung ist in Bewegung.

Unser Vorschlag:
Bemalte Scheine / Zweckentfremdete Scheine

Scheine die unsere Gefühle, Ideen,
Gedichte, Zeichnungen, Einkaufslisten… zeigen.
Mach es selbst. Erstens, das Schwierigste, hol dir Scheine! Zweitens, nimm einen Stift und schreib deine Botschaft auf die Scheine (vielleicht etwas versteckt). Schließlich, mach deine Einkäufe mit den zweckentfremdeten Scheinen.

Schreib lustige Botschaften
und geh mit ihnen einkaufen.
Jeder Schein wird eine Waffe gegen den kalten und monotonen Akt des Einkaufens.

Schreib Gedichte die viele Herzen
erreichen können.

Schreib deine Ablehnung gegenüber
dem Kapitalismus,
und teil mit uns die Welt die du schaffen willst.

Schreib und störe den Alltag…

Poetischer Terrorismus oder
Sabotage durch Kunst?
Egal, wichtig ist:
die Euroscheine werden nicht mehr sein wie vorher.

http://abbiehoffmanaktion.blogspot.com

Wenn ich nur Geld hätte, ich würde ja mitmachen…

Advertisements

6 Kommentare

  1. […] Die Angst vor der Apokalypse wurde abgelöst durch die Angst vor dem Börsensturz…   […]

  2. nette idee….. gleich mal den flux-kompensator anwerfen, so dass mir nette dinge einfallen, die man da drauf schreiben kann.

    bin mal gespannt wann die ersten verschönerten scheine auftauchen 😉

  3. Vorschläge:

    – Kapitalismus ist Faschismus!
    – Kapital – für die Menschheit fatal!
    – Kapitalismus – Sklaverei mit rudimentärer Freiheit.
    – Geld arbeitet nicht – es verheizt die Menschen.
    – Geld regiert die Welt – schau Dir an, was draus geworden ist!
    – etc.

    Gruß

    Alex

  4. […] hat ein interessantes Flugblatt, das derzeit in Hannover verteilt wird, online gestellt und weil es in gewisser Weise der Wahrheit […]

  5. hab gerade 2 scheine verscönert.
    1. dies ist nur papier
    2. hallo du glücklicher sklave

    zuerst wollt ich das aufdrucken, aber dabei ist die gefahr gross dass jemand das ding fälschlicherweise als falschgeld bemängelt…..

  6. ups … das mit hannover hatte ich doch glatt überlesen!
    naja … egal! finde ich ne coole aktion und mache weiter!


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s