Ein ganz besonderes Waschmittel

Ein Waschmittel, auf das die Welt gewartet hat. Und zwar ganz sehnsüchtig.Das nebenstehende Bild eines relativ neuen, gewiss entbehrlichen Produktes wurde aus einer aktuellen Auswurf Postwurf-Sendung von Aldi-Nord eingescannt.

Es ist sofort klar, was das für ein Produkt ist. Die typische Form der Plastikflasche, die kreischepinke Farbstoff-Farbe, der zum Dosieren gemachte Verschlussdeckel. Es muss sich um ein Reinigungs- oder Waschmittel handeln. Und tatsächlich, es ist ein Waschmittel. Das überrascht nicht, obwohl in der heutigen Zeit des Gehirnverzichtes durchaus auch ein Getränk so verpackt werden könnte. Nur so, um die Kinder besser zu irritieren, dem Giftnotruf zur Freude. Getränke in dieser Farbe (und wahrscheinlich mit ganz ähnlichem Geschmack) gibt es ja schon etwas länger.

Aber es ist wirklich etwas für die Klamotten. Zum Waschen. Für die Maschine. Für 30, 40 und 60 Grad. Alles das ist noch nichts Besonders. Doch diese produkttypisch abgefüllte Chemiepampe gibt vor, dass sie doch etwas ganz Besonders ist; kein ordinäre Drecklöser wie jeder andere, sondern ein ganz spezieller Drecklöser für einen ganz speziellen Dreck. Für diese pinkekranke Frischelüge haben sich die Werber ein ganz tolles „Alleinstellungsmerkmal“ ausgedacht. Es ist nämlich ein…

*trommelwirbelmach*

una SPORT Waschmittel

SPORT-WASCHMITTEL! (Sagt mal, Werber, geht’s noch? Hat das letzte Joggen mit ungeeignetem Schuhwerk eure koksgeschwängerten Hirne zu gut durchgeschüttelt? Habt ihr von dem Zeug getrunken, als ihr euch dieses Treatment ausgedacht habt? Oder hat euer merkbefreiter Chef einfach einen eurer internen Witze an Aldi verkauft?)

Ja, das hat uns allen noch gefehlt: Ein Sport-Waschmittel! Mit der werbenden Zusicherung, dass es das ideale Waschmittel für atmungsaktive (schönes Wort, Werber!) Sport- und Funktionskleidung (noch so ein schönes Wort, Werber!) sei. Die anziehbaren Schweißlappen der Jogger und „nordischen Wandler“ haben ja ganz besonders hohe Ansprüche an das Zeug, mit dem sie gewaschen werden sollen. Da kann man schließlich nicht einfach das ganz normale Waschmittel nehmen, das man schon immer dafür genommen hat. Und deshalb gibt es jetzt dieses spezielle Sportwaschmittel. Ein Produkt, worauf die Welt gewartet hat. Sie wusste es nur noch nicht. Weil ihr genialen Werber es der Welt nicht gesagt habt. Aber das habt ihr jetzt ja nachgeholt.

Eine Frage bleibt nur offen. Fliegen die Schwitzeklötten nach dem Waschen mit diesem Zeug jetzt höher, schneller oder weiter? Oder sind sie einfach nur besser gedopt?

Advertisements

9 Kommentare

  1. Ha! Klasse geschrieben! 🙂 Gedopte Funktionsunterwäsche gibt’s jetzt übrigens schon. Werbung dafür macht ein gewisser Jan Ullrich. Süddeutsche.de berichtet: „Auf einer Radmesse wirbt Jan Ullrich gut gelaunt mit dem Slogan „Mehr Leistung ohne Doping“ für Funktionsunterwäsche. Kritische Fragen sind nicht erlaubt. „

  2. Also ich benutze das Waschmittel seit kurzem auch und jogge nun täglich 5 statt wie vorher 2 Kilometer…

  3. Ob das Zeug auch Viagra ersetzen kann, wenn man seine Unterwäsche damit wäscht? 😆

    Gruß

    Alex

  4. Also ich hab mal das Sportwaschmittel von Perwoll ausprobiert und muss sagen: Es riecht echt prima. (Was man von vielen anderen Waschmitteln leider nicht sagen kann)

  5. Bei einem solchen Kommentar merkt man mal wieder, dass sich manche Menschen am liebsten über Dinge aufregen, von denen sie KEINE Ahnung haben. Ich bin mir sicher, dass der Autor dieses schwachsinnigen Kommentars noch nie in seinem Leben richtig Sport getrieben hat. Nur zur Information: Es gibt Kleidung, besonders Sport T-Shirts, in denen man richtig geschwitzt hat, die auch nach dem Waschgang im nassen Zustand noch müffeln. Dieser Geruch ist zwar im Trockenen Zustand verschwunden, kommt jedoch wieder, sobald es wieder feucht wird. Um dies zu vermeiden kann man beispielsweise OXIWASH SPORT zum normalen Waschmittel hinzugeben, oder einfach sofort ein Sport Waschmittel verwenden. Dies ist mit Sicherheit die günstigere Variante. Also, hört doch einfach auf, euch über Dinge aufzuregen, von denen ihr keine Ahnung habt. Dies kostet nur unnötig Kraft und nervt eure Mitmenschen.

    Lieben Gruß
    Sandra

  6. @Sandra: Genau so ist es. @alle anderen: geht doch mal ’ne Runde laufen, das beruhigt.

    Aber der Blog heisst ja schliesslich auch WWWut und nicht HHHirn, insofern est nomen omen.

  7. Bin gerade bei der Suche nach einem Waschmittel ohne Weichspüler auf dein Blog gestoßen (könnte interessant werden), kann deinen Eintrag auch nachvollziehen, halte auch nicht viel von immer neuen waschmitteln, und wasche auch nur mit sehr sehr wenig davon.

    Aber prinzipiell finde ich es okay ein waschmittel anzubieten, das garantiert keine weichspüler enthält. Und es gibt die einen, die es genau deswegen kaufen, weil draufsteht „kein weichspüler dring“. Und die andren kaufen es weil draufsteht „für funktionskleidung“, weil sie garnet wissen was weichspüler ist, und dass der der funktionskleidung schadet.

    Und noch andre machen in baumwollklamotten sport, hab ich auch bisher immer, aber bei der planung einer längeren radtour wollte ich mir kleidung zu legen die man leicht im bach oder unter der dusche waschen kann, die leicht ist, und die schnell trocknet – jetzt ist öl, von der fahradkette, auf der hoses, und so kommt dann halt eins zu andren.

    • ich antworte mir mal: also irgendwie scheint mir das in normalem standard Vollwaschmittel wohl eh kein Weichspüler drin ist (auch nicht in flüssigem). Ein Glück – das Zeug ist ja scheinbar recht umweltschädlich. Ich frage mich immer noch, ob in dem Wollwaschmittel auch keins ist. Mehr als ein Voll und ein Wollwaschmittel hab ich eh net. Aber wenn das so ist, ist das Sport Waschmittel natürlich auf jeden Fall für die Katz.

  8. Ist zwar schon ein wenig her, dass der ursprüngliche Eintrag gemacht wurde aber ich muss Sandra auch zustimmen. Es gibt z.B. Radhosen, die über 180€ kosten und diese sollte man nicht mit einem normalen Waschmittel waschen, da sie sonst zu schnell ihre Funktion (ja sie haben eine!) verlieren.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s