Die gute Nachricht des Tages

Nein, ich will ja keineswegs nur immer meckern, auch für die gute Nachricht des Tages ist Platz. Die meistge(b)rauchte illegale Droge wird von jungen Menschen jetzt viel weniger konsumiert, die Jugendlichen der Jetztzeit stehen einfach nicht mehr auf ein gemütliches Tütchen Dummheit:

Hasch ist unter jungen Deutschen nicht mehr sehr beliebt. Nur 13 Prozent der 14- bis 17-Jährigen haben schon einmal an einer Tüte gezogen. […]

Grund dafür sei […] die wachsende Zahl der Nichtraucher unter den Kids.

Na, da sind wir aber alle beruhigt, die werden ja richtig vernünftig, die Kids. Rauchen nicht mehr, und deshalb kommen sie auch nicht auf die Idee, sich mit den betäubenden Dämpfen schwelender Hanfprodukte wegzubeamen. Man könnte ja fast glauben, die „Kids“ würden trotz immer trüberer persönlicher Aussichten ein Leben führen, dass der Drogen nicht mehr bedarf…

…wenn…

…ja, wenn da nicht dieser immer exzessivere Alkoholkonsum in immer jüngeren Jahren wäre. In Wirklichkeit wurde nur das mittlerweile uncool gewordene Rauchen einer Droge durch das allgemein gesellschaftlich akzeptierte, viehische Wegsaufen der deutschen Volksdroge Nummer Eins ersetzt.

Gänzlich unerwähnt bleibt bei solchen Meldungen natürlich die zunehmende Gabe von Psychopharmaka an junge Menschen, um sie in der trüben Zwangsbeschulung der BRD für den täglichen Kampf Wettbewerb um ein Stück Zukunft „fitt“ zu machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s