Angstnachrichten (2)

Krebsangst wegen Handystrahlung

Die Bildzeitung über die Gefahren der Quasselfunken. Alle haben Angst vor Kopfkrebs, oder um es in der affektierten Sprache dieses schrecklichen Massenblattes zu sagen, sie haben KREBS-ANGST.

40 000 Studien gibt es zu dem Thema bereits. Zunächst kam auch die neue Studie zum gleichen Ergebnis: Kein direkter Zusammenhang nachweisbar.

Dann fiel jedoch auf: Tumor-Patienten hatten verblüffend oft den Gehirnkrebs auf der Seite, an der sie ihr Handy immer ansetzten (39 Prozent mehr als normal). Warum, muss jetzt weiter untersucht werden.

Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass diese klingetongeilen Jamba-Trottel, die mit ihrem blechernen Gelärm jeden Platz verseuchen die Bildzeitung gelesen und ernst genommen haben.

5 Kommentare

  1. @hoffen, dass klingetongeilen Jamba-Trottel, die Bildzeitung lesen und ernst …

    So funktioniert das nicht. Die wechseln nämlich nur das „Ohr“.

  2. klingetongeilen Jamba-Trottel,

  3. ups da lief anscheinend was schief

    wollte sagen das ich glaube, das der krebs da doch eher durch die Jamba Klingeltöne kommt als von den strahlen

  4. Leider blieb der gehoffte Effekt bis jetzt aus. Dank der 7.1-Surround-fähigen Mobiltelefone kann das stilbewusste Goldkettchen von heute das Telefonat am ausgestreckten Arm führen. Laut genug dafür war er vorher auch schon.

  5. […] ja, die Bildzeitung wiederholt sich in ihrer atemlosen Angstmache mal wieder. Was übrigens wirklich krank macht, ist der regelmäßige Konsum des irrationalen und […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s